Feuer auf Ölplattform

+
Ein Sprecher des Unternehmens sagte, die Brandursache sei nicht bekannt.

Sydney - Auf einer Ölplattform vor der Nordwestküste Australiens ist ein Feuer ausgebrochen. Der Brand begann, als Arbeiter gerade ein Leck abdichten wollten, aus dem seit Ende August Öl austritt.

Verletzt wurde niemand, wie der Betreiber der Plattform, PTTEP Australasia, am Montag mitteilte. Ein Sprecher des Unternehmens sagte, die Brandursache sei nicht bekannt. Aus dem Leck fließen jeden Tag schätzungsweise 400 Barrel Öl ins Meer. Der Ölteppich erstreckt sich mittlerweile über tausende Kilometer.

An der indonesischen Küste sind mehrere tausend verendete Fische angeschwemmt worden. Die australische Regierung kündigte eine Untersuchung an.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare