Feuer auf Ölplattform

+
Ein Sprecher des Unternehmens sagte, die Brandursache sei nicht bekannt.

Sydney - Auf einer Ölplattform vor der Nordwestküste Australiens ist ein Feuer ausgebrochen. Der Brand begann, als Arbeiter gerade ein Leck abdichten wollten, aus dem seit Ende August Öl austritt.

Verletzt wurde niemand, wie der Betreiber der Plattform, PTTEP Australasia, am Montag mitteilte. Ein Sprecher des Unternehmens sagte, die Brandursache sei nicht bekannt. Aus dem Leck fließen jeden Tag schätzungsweise 400 Barrel Öl ins Meer. Der Ölteppich erstreckt sich mittlerweile über tausende Kilometer.

An der indonesischen Küste sind mehrere tausend verendete Fische angeschwemmt worden. Die australische Regierung kündigte eine Untersuchung an.

AP

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare