Marine-Offizier stirbt bei Ausbildungsfahrt

Flensburg - Wieder ein tödlicher Segelunfall bei der Marine: Ein 28-jähriger Offizier wurde am Montag bei einer Ausbildungsfahrt nahe Flensburg tödlich verletzt.

Der Unfall passierte, weil der waagerecht am Mast befestigte Großbaum des Segelbootes plötzlich umschlug. Der Offizier der Bremerhavener Marineoperationsschule sei im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, teilte die Marine am Dienstag mit.

Er habe sich mit drei weiteren Crewmitgliedern auf einer dienstlichen Ausbildungsfahrt auf der Flensburger Außenförde befunden. Die Marine und die Staatsanwaltschaft Flensburg ermitteln. Im November hatte der tödliche Unfall einer Kadettin auf dem Segelschulschiff “Gorch Fock“ die Marine in eine schwere Krise gestürzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare