NATO-Luftangriffe: 14 Aufständische in Afghanistan getötet

Kabul - Bei einer Welle von NATO-Luftangriffen in Afghanistan sind 14 Aufständische getötet worden, wie das Bündnis am Montag mitteilte.

Opfer unter der Zivilbevölkerung habe es ersten Berichten zufolge nicht gegeben, hieß es weiter. Dem Luftschlag vorausgegangen war ein Angriff Aufständischer auf eine gemeinsame Patrouille aus NATO- und afghanischen Soldaten in der Provinz Uruzgan.

Die angegriffenen NATO-Einheiten hätten Luftunterstützung angefordert. Zuvor hätten sie geklärt, dass die Gefahr ziviler Opfer nicht bestehe, teilte die NATO weiter mit.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare