Aufständische greifen Sicherheitskräfte an

Peshawar - Rund 100 Aufständische haben in Pakistan einen Kontrollpunkt der Sicherheitskräfte angegriffen. Dabei wurden zwei Polizisten und 15 Angreifer getötet.

Bei dem folgenden dreistündigen Auseinandersetzungen in der Nähe von Peshawar wurden zwei Polizisten und 15 Angreifer getötet, wie die Polizei erklärte.

Polizeisprecher Liaquat Ali Khan erklärte, die Angreifer hätten Granaten und andere Waffen eingesetzt, seien aber schließlich zurückgeschlagen worden. Die pakistanischen Streitkräfte gehen in den Stammesregionen in der Nähe der afghanischen Grenze gegen aufständische Gruppen vor. Immer wieder werden dabei Kontrollpunkte Ziel von Angriffen.

dapd

Rubriklistenbild: © ap (Symbolbild)

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare