Attacke auf Murdoch: Die Bilder

1 von 10
Die Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament ist am Dienstag nach zweieinhalb Stunden für wenige Minuten unterbrochen worden. Grund war ein Handgemenge: Ein Demonstrant hatte sich Murdoch von hinten genähert, dessen Frau Wendi Deng sprang ihm zu Hilfe. Die britische Polizei nahm einen Mann fest, auf dessen Gesicht weißer Schaum war.
2 von 10
Die Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament ist am Dienstag nach zweieinhalb Stunden für wenige Minuten unterbrochen worden. Grund war ein Handgemenge: Ein Demonstrant hatte sich Murdoch von hinten genähert, dessen Frau Wendi Deng sprang ihm zu Hilfe. Die britische Polizei nahm einen Mann fest, auf dessen Gesicht weißer Schaum war.
3 von 10
Die Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament ist am Dienstag nach zweieinhalb Stunden für wenige Minuten unterbrochen worden. Grund war ein Handgemenge: Ein Demonstrant hatte sich Murdoch von hinten genähert, dessen Frau Wendi Deng sprang ihm zu Hilfe. Die britische Polizei nahm einen Mann fest, auf dessen Gesicht weißer Schaum war.
4 von 10
Die Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament ist am Dienstag nach zweieinhalb Stunden für wenige Minuten unterbrochen worden. Grund war ein Handgemenge: Ein Demonstrant hatte sich Murdoch von hinten genähert, dessen Frau Wendi Deng sprang ihm zu Hilfe. Die britische Polizei nahm einen Mann fest, auf dessen Gesicht weißer Schaum war.
5 von 10
Die Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament ist am Dienstag nach zweieinhalb Stunden für wenige Minuten unterbrochen worden. Grund war ein Handgemenge: Ein Demonstrant hatte sich Murdoch von hinten genähert, dessen Frau Wendi Deng sprang ihm zu Hilfe. Die britische Polizei nahm einen Mann fest, auf dessen Gesicht weißer Schaum war.
6 von 10
Die Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament ist am Dienstag nach zweieinhalb Stunden für wenige Minuten unterbrochen worden. Grund war ein Handgemenge: Ein Demonstrant hatte sich Murdoch von hinten genähert, dessen Frau Wendi Deng sprang ihm zu Hilfe. Die britische Polizei nahm einen Mann fest, auf dessen Gesicht weißer Schaum war.
7 von 10
Die Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament ist am Dienstag nach zweieinhalb Stunden für wenige Minuten unterbrochen worden. Grund war ein Handgemenge: Ein Demonstrant hatte sich Murdoch von hinten genähert, dessen Frau Wendi Deng sprang ihm zu Hilfe. Die britische Polizei nahm einen Mann fest, auf dessen Gesicht weißer Schaum war.
8 von 10
Die Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament ist am Dienstag nach zweieinhalb Stunden für wenige Minuten unterbrochen worden. Grund war ein Handgemenge: Ein Demonstrant hatte sich Murdoch von hinten genähert, dessen Frau Wendi Deng sprang ihm zu Hilfe. Die britische Polizei nahm einen Mann fest, auf dessen Gesicht weißer Schaum war.

London - Attacke auf Murdoch: Die Bilder

Familientag beim TV-Jubiläum

Vierstellige Besucherzahlen verzeichnete der Familientag, mit dem der TV Scheeßel am Sonntag sein 125-jähriges Jubiläum mit Showprogramm und vielen …
Familientag beim TV-Jubiläum

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Nach einem Unfall mit einem Gefahrgut-Lastwagen dauern die Bauarbeiten auf der Autobahn 1 kurz vor der Anschlusstelle Bockel am Dienstag an. 
Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

Zum 10 jährigen Jubiläums Trecker Treck in Nindorf kamen auch am Sonntag viele Treckerfans und Schaulustige. Von Früh bis Spät zogen die Traktoren …
Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Nach einem Unfall bei Oyten auf der A1 ist die Autobahn in Richtung Hamburg erneut gesperrt worden. Wenige Kilometer weiter war die Straße bereits …
Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen