Autofahrer vorsorglich im Krankenhaus

Atembeschwerden: Giftunfall in Schweizer Tunnel

Zürich - Nach einem Gefahrgut-Unfall sind in der Schweiz mehr als 20 Autofahrer vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden.

Sie hätten über Atembeschwerden und Übelkeit geklagt, teilten die Behörden mit. Beim abrupten Bremsmanöver eines Gefahrguttransporters waren am Dienstag Kanister mit der Chemikalie Formaldehyd undicht geworden.

Mehrere hundert Liter hatten sich über die Fahrbahn des Üetlibergtunnels bei Zürich ergossen. Die Einsatzkräfte mussten sich gegen die Dämpfe mit Gasmasken schützen. Formaldehyd wird in der chemischen Industrie unter anderem bei der Textilveredelung sowie bei der Herstellung von Farbstoffen verwendet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons

Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons

Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare