Aschewolke: 200.000 Pauschaltouristen betroffen

Berlin - Die Vulkanasche aus Island hat die Reiseplanungen von mittlerweile mehr als 200.000 deutschen Pauschaltouristen durcheinandergebracht.

Lesen Sie auch:

Neue Aschewolke im Anflug?

Nach DLR-Testflug: "Es gibt die Wolke wirklich"

Trotz Sperrungen: Immer mehr Flüge

Vulkanasche: Feinstaubwerte drastisch erhöht

Fragen und Antworten zum Flugverbot

Asche: NATO-Jet bei Testflug beschädigt

Etwa die Hälfte von ihnen sitze im Ausland fest, die andere Hälfte habe bislang nicht aus Deutschland abfliegen können, teilte der Deutsche Reiseverband (DRV) am Dienstag in Berlin mit. Ein DRV-Sprecher sagte, diese Zahl umfasse nur die Urlauber, die mit deutschen Reiseveranstaltern unterwegs sind. Über die Zahl der betroffenen Individualtouristen habe man keine Informationen. Die riesige Aschewolke vom Eyjafjalla-Gletscher hatte den Flugverkehr über weiten Teilen von Europa tagelang lahmgelegt. 

Der Eyjafjalla-Vulkan und die Aschewolke

Der Eyjafjalla-Vulkan und die Aschewolke

dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare