Ascheregen im Zentrum von Rom

+
Aufgrund eines Brandes in den römischen Hügeln Monte Mario und Monte Ciocci kam es in Rom zu einem Ascheregen.

Rom - Feuer an den Hängen der römischen Hügel Monte Mario und Monte Ciocci haben am Montagabend zu Aschregen im Zentrum von Rom geführt.

Der Wind hatte die Asche über die Stadt getrieben. Auch vom Petersplatz aus war eine dichte, braunrötliche Rauchsäule zu sehen, die hinter dem Dom vorbeizog. Feuerwehr und Forstbeamte konnten die Flammen mit Hilfe von Hubschraubern unter Kontrolle bringen, die Wasser über den Brandherden ausschütteten.

Ob die Feuer absichtlich entfacht wurden oder durch Knallkörper entstanden, war unklar, wie die Zeitung “Corriere della Sera“ am Dienstag berichtete. Die Trockenperiode begünstigt in Italien derzeit verstärkt Wald- und Buschbrände.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare