Arctic Sea: Lange Haftstrafen für Entführer

+
Ein russisches Gericht hat sechs Piraten wegen der Entführung des Frachtschiffs “Arctic Sea“ im Jahr 2009 verurteilt.

Moskau - Ein russisches Gericht hat sechs Piraten wegen der Entführung des Frachtschiffs “Arctic Sea“ im Jahr 2009 verurteilt. Russland wies erneut Spekulationen zurück, der Frachter  habe geheime Militärfracht an Bord gehabt.

Die Männer wurden zu Freiheitsstrafen zwischen sieben und zwölf Jahren verurteilt., sagte die Sprecherin des Gericht in der Region Archangelsk, Xenija Solowjowa, am Donnerstag. Nach Angaben der Behörden kaperten die Entführer das Schiff mit einer russischen Crew in der Ostsee, nachdem es aus einem finnischen Hafen ausgelaufen war.

Der Frachter war von einem russischen Kriegsschiff in der Nähe der Kapverden im Atlantik - Tausende Kilometer von seinem eigentlichen Ziel Algerien entfernt - gefunden worden. Russland wies erneut Spekulationen zurück, die entführte “Arctic Sea“ habe geheime Militärfracht an Bord gehabt. Zwei weitere Entführer des Schiffes waren bereits verurteilt worden.

dapd

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare