Ressortarchiv: Welt

85-Jähriger rast mit dem Auto durch ein Hamburger Kaufhaus

85-Jähriger rast mit dem Auto durch ein Hamburger Kaufhaus

Schrecksekunde in einem Hamburger Kaufhaus: Völlig unvermittelt rast plötzlich ein Auto mitten durch die Handtaschenabteilung Richtung Rolltreppe. Am Steuer des Geländewagens sitzt ein älterer Herr.
85-Jähriger rast mit dem Auto durch ein Hamburger Kaufhaus
Mutmaßliches Autorennen in Moers: Verdächtiger stellt sich

Mutmaßliches Autorennen in Moers: Verdächtiger stellt sich

Bei einem mutmaßlichen Autorennen in Moers wird eine unbeteiligte Frau tödlich verletzt. Eine Woche lang fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Unfallfahrer. Nun hat sich der 21-Jährige der Polizei gestellt.
Mutmaßliches Autorennen in Moers: Verdächtiger stellt sich
Bei Abriss in Lügde weiteres Kinderporno-Material gefunden

Bei Abriss in Lügde weiteres Kinderporno-Material gefunden

Bei den Ermittlungen im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs von Lügde gab es etliche Pannen. Inzwischen ist von Differenzen zwischen Justiz und Innenministerium die Rede. Der nordrhein-westfälische Innenminister will davon nichts wissen.
Bei Abriss in Lügde weiteres Kinderporno-Material gefunden
Mehrheit der Bundesländer gegen E-Tretroller auf Gehwegen

Mehrheit der Bundesländer gegen E-Tretroller auf Gehwegen

Sie sind leise, abgasfrei, und wer drauf steht, zerknittert sich nicht den Anzug: E-Tretroller sollen ein neues Mobilitätsangebot für viele Städter sein. Nun gibt es Streit, wo genau sie fahren dürfen.
Mehrheit der Bundesländer gegen E-Tretroller auf Gehwegen
Radfahrer prügelt Fußgänger tot - fünfeinhalb Jahre Haft

Radfahrer prügelt Fußgänger tot - fünfeinhalb Jahre Haft

Abgelenkt von seinem Handy läuft ein 40-Jähriger auf die Straße, ohne zu schauen. Die Unachtsamkeit bezahlt er mit dem Leben, weil ein Radfahrer ausrastet. Der Angreifer muss dafür lange hinter Gitter.
Radfahrer prügelt Fußgänger tot - fünfeinhalb Jahre Haft
WHO: Stillen senkt das Risiko der Kinder für Fettleibigkeit

WHO: Stillen senkt das Risiko der Kinder für Fettleibigkeit

Kopenhagen (dpa) - Im Kampf gegen Fettleibigkeit von Kindern hat die Weltgesundheitsorganisation WHO für das Stillen von Säuglingen geworben.
WHO: Stillen senkt das Risiko der Kinder für Fettleibigkeit
Burkini-Model posiert erstmals auf Cover der „Sports Illustrated“ - und löst Diskussionen aus 

Burkini-Model posiert erstmals auf Cover der „Sports Illustrated“ - und löst Diskussionen aus 

Das Bademoden-Magazin „Sports Illustrated Swimsuit“ wird in seiner nächsten Aufgabe ein Burkini-Model als Cover präsentieren und schreibt somit Geschichte. Viele sehen da aber auch negative Auswirkungen.
Burkini-Model posiert erstmals auf Cover der „Sports Illustrated“ - und löst Diskussionen aus 
Zahl der Pflegekinder in Deutschland auf Höchststand

Zahl der Pflegekinder in Deutschland auf Höchststand

Berlin (dpa) - Die Zahl der in Pflegefamilien untergebrachten Kinder ist auf einen Höchststand gestiegen. Das berichtet die "Welt" und beruft sich auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linken im Bundestag.
Zahl der Pflegekinder in Deutschland auf Höchststand
Was für traumatisierte Kinder wichtig ist

Was für traumatisierte Kinder wichtig ist

Eine Deutsche und ihr Sohn werden auf Teneriffa getötet - der jüngere Sohn wird Zeuge. Worauf es im Umgang mit Kindern nach solchen grauenvollen Erlebnissen ankommt, erklärt eine Expertin.
Was für traumatisierte Kinder wichtig ist
Mutmaßlicher Autoraser mit Haftbefehl als Mörder gesucht

Mutmaßlicher Autoraser mit Haftbefehl als Mörder gesucht

In Moers stirbt eine unbeteiligte Frau bei einem mutmaßlichen Autorennen. Nach dem Tod der 43-Jährigen wird wegen Mordverdachts ermittelt.
Mutmaßlicher Autoraser mit Haftbefehl als Mörder gesucht
Scheuer verteidigt Pläne für E-Tretroller gegen Bedenken

Scheuer verteidigt Pläne für E-Tretroller gegen Bedenken

Auf den Gehwegen der deutschen Städte herrscht schon jetzt ein Konkurrenzkampf zwischen Fußgängern und Radfahrern.
Scheuer verteidigt Pläne für E-Tretroller gegen Bedenken
Kampf gegen Clans in Berlin: Mieteinnahmen beschlagnahmt

Kampf gegen Clans in Berlin: Mieteinnahmen beschlagnahmt

In Berlin haben Ermittler kriminelle Mitglieder arabischer Großfamilien fest im Blick. Nun gab es wieder eine große Aktion. Sie soll die Clans dort treffen, wo es richtig wehtut: beim Geld.
Kampf gegen Clans in Berlin: Mieteinnahmen beschlagnahmt
35.000 Liter Chemikalien: Polizei untersucht Fund genauer

35.000 Liter Chemikalien: Polizei untersucht Fund genauer

Bei einem Routineeinsatz machen Feuerwehrleute eine brisante Entdeckung: Sie stoßen auf Tanks voller Säuren und anderer Chemikalien. Sollten damit Drogen hergestellt werden? So lautet zumindest eine Hypothese der Polizei.
35.000 Liter Chemikalien: Polizei untersucht Fund genauer
Massenunfälle auf der A71: Zwei Tote und viele Verletzte

Massenunfälle auf der A71: Zwei Tote und viele Verletzte

Ein Augenblick der Unaufmerksamkeit genügt - schon krachen mehrere Autos ineinander. Um zu helfen, leistet die Feuerwehr Schwerstarbeit. Auch auf der A71, wo es wenige Stunden zuvor schon eine Massenkarambolage gab.
Massenunfälle auf der A71: Zwei Tote und viele Verletzte
Auch biologisch abbaubare Plastiktüten belasten die Natur

Auch biologisch abbaubare Plastiktüten belasten die Natur

Für Müll, Hundekot oder zum Einkaufen: Tüten aus Bioplastik werden oft als umweltfreundliche Alternative beworben. Eine echte Alternative sind sie oft nicht, bemängeln Experten schon länger. Eine aktuelle Studie bestätigt das.
Auch biologisch abbaubare Plastiktüten belasten die Natur
Konferenz des Weltartenschutzrats IPBES startet in Paris

Konferenz des Weltartenschutzrats IPBES startet in Paris

Paris (dpa) - Eine Weltkonferenz zur Artenvielfalt startet heute in Paris. Der Weltartenschutzrat IPBES debattiert mit Delegierten aus zahlreichen Ländern rund eine Woche seinen globalen Report zum Zustand der Natur.
Konferenz des Weltartenschutzrats IPBES startet in Paris
Kurz nach Massenkarambolage auf A71: Zwei Tote bei neuem Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Kurz nach Massenkarambolage auf A71: Zwei Tote bei neuem Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Plötzlicher Hagel und eine eisglatte Fahrbahn haben auf der A71 in Südthüringen eine Massenkarambolage ausgelöst. Es gibt zahlreiche Verletzte.
Kurz nach Massenkarambolage auf A71: Zwei Tote bei neuem Unfall mit mehreren Fahrzeugen
Unglück in den Schweizer Alpen: Vier Deutsche sterben

Unglück in den Schweizer Alpen: Vier Deutsche sterben

Schweres Lawinenunglück in der Schweiz: Vier Deutsche sind im Kanton Wallis ums Leben gekommen, als sie von einer Lawine überrascht wurden. Sie galten seit Freitagabend vermisst.
Unglück in den Schweizer Alpen: Vier Deutsche sterben
Russland will Raumfahrer in nur zwei Stunden zur ISS fliegen

Russland will Raumfahrer in nur zwei Stunden zur ISS fliegen

Moskau (dpa) - Raumschiffe könnten für ihren Weg zur Internationalen Raumstation (ISS) künftig nur noch zwei Stunden Flugzeit benötigen. Das russische Raumfahrtunternehmen RKK Energija habe ein entsprechendes neues Flugmuster entwickelt, meldete die Nachrichtenagentur Tass.
Russland will Raumfahrer in nur zwei Stunden zur ISS fliegen
35.000 Liter Chemikalien in Lagerhalle entdeckt

35.000 Liter Chemikalien in Lagerhalle entdeckt

Bei einem Routineeinsatz entdeckt die Feuerwehr in einer Halle große Mengen an Chemikalien und Dutzende Gasflaschen. Wer hat sie in dem Gebäude in Preußisch Oldendorf gelagert und zu welchem Zweck? In die Ermittlungen der Polizei ist nun das Landeskriminalamt eingebunden.
35.000 Liter Chemikalien in Lagerhalle entdeckt
Regen bringt Entspannung für ausgetrocknete Natur

Regen bringt Entspannung für ausgetrocknete Natur

Winterfreuden auf dem Feldberg, der Regen lässt Waldbrandgefahr sinken. Doch richtige Entwarnung ist nicht in Sicht.
Regen bringt Entspannung für ausgetrocknete Natur
Bahnchaos am Frankfurter Flughafen - wegen Krankheitsfall

Bahnchaos am Frankfurter Flughafen - wegen Krankheitsfall

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen eines nicht besetzten Stellwerks können zahlreiche Fernzüge der Deutschen Bahn seit Sonntagmorgen den Frankfurter Flughafen und den Mainzer Hauptbahnhof nicht anfahren. Fahrgäste werden gebeten, unter anderem auf die S-Bahn umzusteigen, sagte ein Bahnsprecher.
Bahnchaos am Frankfurter Flughafen - wegen Krankheitsfall
Vier Skitourengänger aus Deutschland von Lawine getötet

Vier Skitourengänger aus Deutschland von Lawine getötet

Vier Skiwanderer aus Deutschland werden von einer Lawine in den Schweizer Bergen erfasst. Die Gruppe galt zunächst als vermisst, am Wochenende wurde sie dann tot aus den Schneemassen geborgen. Viele Details sind noch unklar.
Vier Skitourengänger aus Deutschland von Lawine getötet
Mutmaßliches Autorennen: 200 Menschen gedenken toter Frau

Mutmaßliches Autorennen: 200 Menschen gedenken toter Frau

Moers (dpa) - Nach einem mutmaßlichen Autorennen in Moers haben mehr als 200 Menschen der tödlich verunglückten unbeteiligten 43-Jährigen gedacht. Die Polizei habe die Bismarckstraße am Samstag für eine halbe Stunde abgesperrt, um die Versammlung ungestört zu ermöglichen, sagte ein Sprecher.
Mutmaßliches Autorennen: 200 Menschen gedenken toter Frau
Eltern unterschätzen oft Grad des Übergewichts ihrer Kinder

Eltern unterschätzen oft Grad des Übergewichts ihrer Kinder

Nottingham (dpa) - Viele Eltern dicker Kinder sehen ihren Nachwuchs nicht als übergewichtig oder gar fettleibig an. Mehr als die Hälfte der Eltern mit dickem Nachwuchs unterschätzt Forschern zufolge dessen Grad an Übergewicht.
Eltern unterschätzen oft Grad des Übergewichts ihrer Kinder
Baukran stürzt von Google-Hochhaus auf Straße: Vier Tote, Baby verletzt

Baukran stürzt von Google-Hochhaus auf Straße: Vier Tote, Baby verletzt

In Seattle stürzte ein riesiger Baukran vom Dach eines Gebäudes in die Tiefe. Der Kran begrub ein halbes Dutzend Autos unter sich, mehrere Menschen starben. Ein Baby hat großes Glück.
Baukran stürzt von Google-Hochhaus auf Straße: Vier Tote, Baby verletzt
In vielen Bundesländern gibt es zu wenig Pflegefamilien

In vielen Bundesländern gibt es zu wenig Pflegefamilien

Das Aufnehmen von fremden Kindern und Jugendlichen ist eine schwierige Aufgabe. Vielerorts gibt es zu wenig Pflegefamilien. Was können Gründe dafür sein?
In vielen Bundesländern gibt es zu wenig Pflegefamilien
Bundesumweltministerin: Artensterben globale Herausforderung

Bundesumweltministerin: Artensterben globale Herausforderung

Berlin (dpa) - Vor Beginn einer Weltkonferenz zur Artenvielfalt hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze die existenzielle Bedeutung des Kampfs gegen das Aussterben von Tier- und Pflanzenarten betont.
Bundesumweltministerin: Artensterben globale Herausforderung
Panik an Bord von easyJet-Flieger: Passagier dreht völlig durch

Panik an Bord von easyJet-Flieger: Passagier dreht völlig durch

Das Flugzeug hatte den Londoner Flughafen gerade verlassen, als ein Passagier plötzlich die Kontrolle verlor und mit einem absurden Vorhaben alle an Bord in Angst und Schrecken versetzte. 
Panik an Bord von easyJet-Flieger: Passagier dreht völlig durch
Kran stürzt von Google-Neubau auf Straße

Kran stürzt von Google-Neubau auf Straße

Durch die Straßen von Seattle fegen heftige Sturmböen, als plötzlich ein riesiger Baukran vom Dach eines Gebäudes in die Tiefe stürzt - und ein halbes Dutzend Autos unter sich begräbt. Ein Baby hat großes Glück.
Kran stürzt von Google-Neubau auf Straße
Verletzter bei Schüssen in Rüsselsheim

Verletzter bei Schüssen in Rüsselsheim

In der Rüsselsheimer Innenstadt fallen Schüsse. Ein Mann wird durch einen Streifschuss verletzt. Die Polizei rückt an. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.
Verletzter bei Schüssen in Rüsselsheim
Drama auf Teneriffa: Priester soll Sechsjährigen betreuen

Drama auf Teneriffa: Priester soll Sechsjährigen betreuen

Santa Cruz de Tenerife (dpa) - Nach der Tötung einer 39-jährigen Deutschen und ihres zehn Jahre alten Sohnes auf Teneriffa soll sich spanischen Medienberichten zufolge ein deutscher Priester um den sechsjährigen Überlebenden des Dramas kümmern.
Drama auf Teneriffa: Priester soll Sechsjährigen betreuen
Zwangsmaßnahmen: Psychiatrie-Patient stirbt in Hamburger UKE

Zwangsmaßnahmen: Psychiatrie-Patient stirbt in Hamburger UKE

Hamburg (dpa) - Fünf Tage nach einem umstrittenen Einsatz des Sicherheitsdienstes auf dem Gelände des Hamburger Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) ist ein Psychiatrie-Patient gestorben.
Zwangsmaßnahmen: Psychiatrie-Patient stirbt in Hamburger UKE
Mosambik: Mehrere Tote und schwere Schäden nach Zyklon

Mosambik: Mehrere Tote und schwere Schäden nach Zyklon

In Mosambik scheinen die Folgen von Zyklon "Kenneth" zunächst weniger katastrophal als die seines Vorgängers "Idai". Doch die Gefahr ist bei weitem nicht gebannt: Es wird mit tagelangem Regen gerechnet. Die Angst vor Überschwemmungen, Erdrutschen und Krankheiten geht um.
Mosambik: Mehrere Tote und schwere Schäden nach Zyklon
April verabschiedet sich unbeständig

April verabschiedet sich unbeständig

Warm und trocken war es über Ostern - nach diesem Geschenk verabschiedet sich der April mit klassischem Sonne-Regen-Mix. Das lässt die Waldbrandgefahr sinken. Die Sorge vor weiteren Bränden mindert das allerdings vorerst kaum.
April verabschiedet sich unbeständig
Masern-Quarantäne in USA: Hunderte in Los Angeles betroffen

Masern-Quarantäne in USA: Hunderte in Los Angeles betroffen

Los Angeles (dpa) - Wegen einer möglichen Ansteckung mit Masern stehen Hunderte Studenten und Mitarbeiter an zwei US-Universität in Los Angeles unter Quarantäne.
Masern-Quarantäne in USA: Hunderte in Los Angeles betroffen
Ermittlungskommission im Fall Lügde bekommt mehr Personal

Ermittlungskommission im Fall Lügde bekommt mehr Personal

Dutzende Ermittler sollen den Missbrauchsfall auf einem Campingplatz in Lügde aufklären. Das Areal rund um den mutmaßlichen Tatort bleibt dabei im Visier der Polizei. Sie verstärkt ihre Ermittlungskommission, um das große Gelände weiter zu untersuchen.
Ermittlungskommission im Fall Lügde bekommt mehr Personal
Nach Ende der Osterferien Reiseverkehr noch entspannt

Nach Ende der Osterferien Reiseverkehr noch entspannt

Berlin (dpa) - Zum Ende der Osterferien in neun Bundesländern rollt der Zugverkehr bislang nach Angaben der Bahn störungsfrei und nach Plan. "Es gibt keine Beeinträchtigungen durch Überlastungen von Zügen", sagte ein Sprecher am Samstag. Auch Autobahnen und Straßen waren laut ADAC bis Mittag ohne Staus.
Nach Ende der Osterferien Reiseverkehr noch entspannt
Behörden in Montréal rufen wegen Überflutung Notstand aus

Behörden in Montréal rufen wegen Überflutung Notstand aus

Montréal (dpa) - Wegen schwerer Überflutungen im Nordosten Kanadas haben die Behörden den Notstand ausgerufen. Damit dürfen sie beispielsweise Evakuierungen anordnen und Land beschlagnahmen.
Behörden in Montréal rufen wegen Überflutung Notstand aus
Wetterextreme machen Bundesgartenschau zu schaffen

Wetterextreme machen Bundesgartenschau zu schaffen

Heilbronn (dpa) - Ein weiterer Dürresommer würde für die Bundesgartenschau (Buga) in Heilbronn mehr Aufwand und Kosten bedeuten. "Schon jetzt trifft uns die extreme Trockenheit", sagte Buga-Geschäftsführer Hanspeter Faas.
Wetterextreme machen Bundesgartenschau zu schaffen
34-Jähriger rast aus rassistischen Motiven in Menschenmenge

34-Jähriger rast aus rassistischen Motiven in Menschenmenge

In Sunnyvale, in der Nähe von San Francisco, ist ein 34-Jähriger Ex-Soldat in eine Menschenmenge gerast. Es wird von einem „Hassverbrechen“ gesprochen.
34-Jähriger rast aus rassistischen Motiven in Menschenmenge
Ende der Osterferien: ADAC rechnet mit vollen Straßen

Ende der Osterferien: ADAC rechnet mit vollen Straßen

Auf der Heimfahrt von der See oder aus den Bergen: Die Osterferien gehen in neun Bundesländern gleichzeitig zu Ende. Auf den Straßen könnte es dementsprechend wieder voll werden. Und wie sieht es an den Flughäfen aus?
Ende der Osterferien: ADAC rechnet mit vollen Straßen
Tod nach mutmaßlichem Autorennen: Suche nach Fahrern

Tod nach mutmaßlichem Autorennen: Suche nach Fahrern

Zwei Männer sollen sich in Moers ein illegales Autorennen geliefert haben. Es kommt zu einer Kollision mit dem Auto einer unbeteiligten Frau. Sie ist jetzt tot. Wo sind die beiden Männer?
Tod nach mutmaßlichem Autorennen: Suche nach Fahrern
Mosambik erneut von schwerem Zyklon erschüttert

Mosambik erneut von schwerem Zyklon erschüttert

Von der letzten Naturkatastrophe hat sich Mosambik noch gar nicht erholt – schon trifft ein neuer Zyklon das arme Land im Südosten Afrikas. Zahlreiche Häuser sind zerstört, die Stromversorgung ist unterbrochen. Helfer warnen, dass Schlimmeres folgen könnte.
Mosambik erneut von schwerem Zyklon erschüttert
Jogger auf Startbahn löst Absturz von Segelflieger aus

Jogger auf Startbahn löst Absturz von Segelflieger aus

Während des Starts eines Segelfliegers läuft ein Jogger über einen Flugplatz. Das Flugzeug stürzt ab, zwei Menschen werden schwer verletzt. Nun sucht die Polizei nach dem Läufer.
Jogger auf Startbahn löst Absturz von Segelflieger aus
Weniger Gequake am Teich: Frösche und Kröten in Gefahr

Weniger Gequake am Teich: Frösche und Kröten in Gefahr

Immer mehr Tümpel und Teiche werden zugebaut, viele Gärten ähneln eher Golfplätzen als Naturräumen: Für Frösche, Unken und Kröten hat diese Entwicklung dramatische Folgen. Viele heimische Arten gelten mittlerweile als gefährdet.
Weniger Gequake am Teich: Frösche und Kröten in Gefahr
Aufzug stürzt in die Tiefe – und reißt elf Menschen in den Tod

Aufzug stürzt in die Tiefe – und reißt elf Menschen in den Tod

In China ist es zu einem tragischen Zwischenfall auf einer Baustelle gekommen. Ein Fahrstuhl stürzte ab - und riss elf Menschen in den Tod.
Aufzug stürzt in die Tiefe – und reißt elf Menschen in den Tod
US-Gericht spricht Hochstaplerin Anna Sorokin schuldig

US-Gericht spricht Hochstaplerin Anna Sorokin schuldig

Als angebliche Millionenerbin soll sich eine junge Deutsche in großem Stil durch die New Yorker High Society geschnorrt haben. Die US-Justiz ist überzeugt: Anna Sorokin (28) ist eine kriminelle Hochstaplerin. 
US-Gericht spricht Hochstaplerin Anna Sorokin schuldig
Mordserie erschüttert Zypern - Mann gesteht sieben Taten

Mordserie erschüttert Zypern - Mann gesteht sieben Taten

Auf Zypern soll ein Mann insgesamt sieben Menschen getötet haben. Die Ermittler gehen sogar von weiteren Taten aus. Auch ein Kind soll zu den Opfern zählen.
Mordserie erschüttert Zypern - Mann gesteht sieben Taten
Gullydeckel-Attacke auf Zug: Lokführer unter Verdacht

Gullydeckel-Attacke auf Zug: Lokführer unter Verdacht

Nachdem ein Zug bei Bad Berleburg gegen massive Gullydeckel geprallt ist, steht jetzt ausgerechnet der Lokführer selbst unter Verdacht. Laut Staatsanwaltschaft fand man entsprechende Spuren am Tatort. Der Lokführer bestreitet den Vorwurf.
Gullydeckel-Attacke auf Zug: Lokführer unter Verdacht