Ressortarchiv: Welt

Pariser Polizisten vergewaltigen Touristin auf Wache - Urteil gesprochen

Pariser Polizisten vergewaltigen Touristin auf Wache - Urteil gesprochen

Wegen der Vergewaltigung einer Touristin sind zwei Pariser Polizisten am Donnerstag zu jeweils sieben Jahren Gefängnis verurteilt worden.
Pariser Polizisten vergewaltigen Touristin auf Wache - Urteil gesprochen
Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen

Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen

Vokabeln lernen im Schlaf - wohl der Traum eines jeden Schülers und Studenten. Schweizer Forscher weisen nun nach, dass man tatsächlich im Tiefschlaf lernen kann. Das Pauken ersetzt es aber nicht.
Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen
Rund 50 Kilo Sprengstoff in Wohnhaus gelagert

Rund 50 Kilo Sprengstoff in Wohnhaus gelagert

Mehrere Männer sollen in einer Firma rund 50 Kilogramm explosive Stoffe gestohlen haben. Sie lagerten die gefährlichen Substanzen demnach im Keller eines Wohnhauses bei Trier. Noch gibt die Tat viele Rätsel auf.
Rund 50 Kilo Sprengstoff in Wohnhaus gelagert
Schleswig-Holstein genehmigt Abschuss von Wolf

Schleswig-Holstein genehmigt Abschuss von Wolf

Immer wieder gelang es dem Wolf als sicher geltende Zäune zu überwinden und Schafe zu töten. Nun haben die Behörden das Tier zum Abschuss freigegeben.
Schleswig-Holstein genehmigt Abschuss von Wolf
Brutaler Frost lässt Millionen Menschen in den USA bibbern

Brutaler Frost lässt Millionen Menschen in den USA bibbern

In den USA brechen die Temperaturen Minusrekorde. Millionen Menschen sind betroffen, es gibt Tote. Der Wetterdienst warnt vor Erfrierungen auf ungeschützter Haut innerhalb von Minuten.
Brutaler Frost lässt Millionen Menschen in den USA bibbern
Irre: Hier bereitet sich eine ganze Siedlung auf den Weltuntergang vor - im eigenen Bunker
Video

Irre: Hier bereitet sich eine ganze Siedlung auf den Weltuntergang vor - im eigenen Bunker

In South Dakota (USA) bereitet sich eine Gemeinschaft auf den Weltuntergang vor. Dort steht die größte Prepper-Bunkersiedlung der Welt.
Irre: Hier bereitet sich eine ganze Siedlung auf den Weltuntergang vor - im eigenen Bunker
Bankraub verhindert: Durch diesen Zufall fand Polizei den Tunnel 

Bankraub verhindert: Durch diesen Zufall fand Polizei den Tunnel 

Die US-Polizei im Bundesstaat Florida staunte nicht schlecht, als sie einen 45 Meter langen Tunnel fanden, der vor einer Bank endete.
Bankraub verhindert: Durch diesen Zufall fand Polizei den Tunnel 
Aus Angst vor Panik: Gassigehen soll im Iran bald als Straftat gelten

Aus Angst vor Panik: Gassigehen soll im Iran bald als Straftat gelten

Mit seinem Hund Gassi zu gehen, ist demnächst im Iran verboten und strafbar. Auch im Auto sollen die Tiere in Zukunft nicht mehr mitgenommen werden dürfen.
Aus Angst vor Panik: Gassigehen soll im Iran bald als Straftat gelten
Wie Deutschland im Weltall punkten will

Wie Deutschland im Weltall punkten will

Der Weltraum bietet Platz, Rohstoffe, Forschungspotenzial und bald vielleicht sogar frisches Gemüse. Also alle ab ins All? Deutschland setzt große Hoffnungen auf die Raumfahrt. Doch um erfolgreich zu sein, braucht es Personal, Geld und neue Regeln.
Wie Deutschland im Weltall punkten will
Betreiber sieht Fortschritte in der Atomruine Fukushima

Betreiber sieht Fortschritte in der Atomruine Fukushima

Vor fast acht Jahren löste der Super-Gau in Fukushima weltweit Angst und Schrecken aus. Inzwischen ist Fukushima aus den Schlagzeilen verschwunden. Die Lage gilt als stabil. Auch für die Arbeiter in der Atomruine hat sich manches gebessert. Doch ein Ende ist noch weit.
Betreiber sieht Fortschritte in der Atomruine Fukushima
Genehmigung für Wolfsabschuss in Schleswig-Holstein

Genehmigung für Wolfsabschuss in Schleswig-Holstein

Kiel (dpa) - Nach mehreren Schafsrissen hinter wolfssicheren Zäunen darf ein Wolf in Schleswig-Holstein abgeschossen werden. Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR), das dem Umweltministerium zugeordnet ist, genehmigte einen entsprechenden Antrag.
Genehmigung für Wolfsabschuss in Schleswig-Holstein
Köln und Bonn tief verschneit

Köln und Bonn tief verschneit

Köln/Offenbach(dpa) - Heftiger Schneefall hat die Millionenstadt Köln teilweise lahmgelegt. Der Verkehr auf dem Flughafen Köln/Bonn wurde zeitweilig unterbrochen. 16 Flüge wurden gestrichen, zehn Abflüge und sechs Ankünfte.
Köln und Bonn tief verschneit
Frühmensch konnte auf Distanz töten

Frühmensch konnte auf Distanz töten

Am Bild vom tumben Neandertaler hat schon so manche Studie genagt. Nun kommt eine weitere hinzu: Beim Herstellen von Speeren erwies sich unsere ausgestorbene Verwandtschaft wohl als überraschend findig.
Frühmensch konnte auf Distanz töten
Dammbruch in Brasilien: Rettungskräfte finden fast 100 Tote

Dammbruch in Brasilien: Rettungskräfte finden fast 100 Tote

Die Suche in den zähen Schlammmassen gestaltet sich schwierig. Die Helfer kommen nur langsam voran und die Ortung der Leichen in der Mischung aus Erde, Geröll, Ästen und Wasser ist Millimeterarbeit. Noch immer werden über 250 Menschen im Morast vermutet.
Dammbruch in Brasilien: Rettungskräfte finden fast 100 Tote
Mindestens 23 Kinder auf Campingplatz missbraucht

Mindestens 23 Kinder auf Campingplatz missbraucht

Tausendfacher Missbrauch auf einem Campingplatz: Jahrelang schwiegen die Opfer aus Angst. Jetzt sitzen drei Männer in Untersuchungshaft - und immer mehr Betroffene melden sich bei der Polizei.
Mindestens 23 Kinder auf Campingplatz missbraucht
Kurz gelernt: Roboter bewältigt Jenga-Turm

Kurz gelernt: Roboter bewältigt Jenga-Turm

Stups. Wumms. Verloren. Jenga zu spielen kann frustrierend sein. Derlei Gefühle kennen Roboter zum Glück nicht - einer von ihnen ist inzwischen ein ganz passabler Klötzchenstapler, vermelden Forscher.
Kurz gelernt: Roboter bewältigt Jenga-Turm
"Arktische Kälte" erfasst Mittleren Westen der USA

"Arktische Kälte" erfasst Mittleren Westen der USA

Eisige Kälte hält Teile der USA im Griff, einige Bundesstaaten haben den Katastrophenfall ausgerufen. In Chicago müssen sich die Menschen auf Temperaturen einstellen, die kälter als in der Antarktis sind.
"Arktische Kälte" erfasst Mittleren Westen der USA
Minenbetreiber will Opfern des Dammbruchs mit Geld helfen

Minenbetreiber will Opfern des Dammbruchs mit Geld helfen

Das Rückhaltebecken der Eisenerzmine Feijão reißt, Millionen Kubikmeter Schlamm fluten die Landschaft. Dabei hatte das Münchner Unternehmen TÜV Süd die Dämme erst vor kurzem geprüft. Der Betreiber Vale zieht nun die Reißleine.
Minenbetreiber will Opfern des Dammbruchs mit Geld helfen
Weniger Feld- und Wiesenvögel in Europa

Weniger Feld- und Wiesenvögel in Europa

Die Wintervögel machen sich rar in Gärten und Parks. Experten sind unsicher, ob die Bestände schrumpfen oder doch der milde Winter dafür verantwortlich ist. Fest steht: Die Zahl der Feld- und Wiesenvögel in Europa ist deutlich zurückgegangen.
Weniger Feld- und Wiesenvögel in Europa
Kleiner Junge hat Probleme mit Mathe-Hausaufgabe - Er ruft die Polizei

Kleiner Junge hat Probleme mit Mathe-Hausaufgabe - Er ruft die Polizei

Die Polizei, dein Freund und Helfer: Ein kleiner Junge nahm das ernst und wählte den Notruf, weil er Hilfe bei seinen Mathe-Hausaufgaben brauchte. Die Polizistin reagierte überraschend.
Kleiner Junge hat Probleme mit Mathe-Hausaufgabe - Er ruft die Polizei
Tiernamen werden Kindernamen immer ähnlicher

Tiernamen werden Kindernamen immer ähnlicher

Ob auf dem Spielplatz ein Kind oder ein Hund gerufen wird, lässt sich häufig nicht unterscheiden. Die Hitlisten der Namen für Kinder und Tiere ähneln sich zunehmend. Was steckt dahinter?
Tiernamen werden Kindernamen immer ähnlicher
Schlimmer Smog beschert Bangkoks Schülern tagelang schulfrei

Schlimmer Smog beschert Bangkoks Schülern tagelang schulfrei

Bangkok (dpa) - Wegen des andauernden Smogs über Bangkok haben viele Schüler in Thailands Hauptstadt bis nächste Woche schulfrei. Die Stadtverwaltung ordnete an, dass der Unterricht an mehr als 400 staatlichen Schulen mit sofortiger Wirkung wegen der Luftverschmutzung eingestellt wird.
Schlimmer Smog beschert Bangkoks Schülern tagelang schulfrei
Thailänder stürzt bei Suche nach Handy-Signal zu Tode

Thailänder stürzt bei Suche nach Handy-Signal zu Tode

Bangkok (dpa) - Auf der Suche nach einem besseren Handy-Signal ist ein thailändischer Student zu Tode gestürzt. Der 21-Jährige fiel während eines Online-Spiels mit Freunden in der Hauptstadt Bangkok vom Balkon eines Hotels, wie die Polizei mitteilte.
Thailänder stürzt bei Suche nach Handy-Signal zu Tode
Mindestens 28 Tote nach Untergang zweier Flüchtlingsboote vor Dschibuti

Mindestens 28 Tote nach Untergang zweier Flüchtlingsboote vor Dschibuti

Zu einem schrecklichen Bootsunglück ist es vor der Küste von Dschibuti gekommen. Mehrere Flüchtlingsboote kenterten, mindestens 28 Menschen kamen dabei ums Leben.
Mindestens 28 Tote nach Untergang zweier Flüchtlingsboote vor Dschibuti
Gefährliche Hyalomma-Zecke nun auch in Schleswig-Holstein

Gefährliche Hyalomma-Zecke nun auch in Schleswig-Holstein

Kiel (dpa) - Eine gefährliche Zeckenart aus dem Süden ist zum ersten Mal auch in Schleswig-Holstein nachgewiesen worden. Eine Pferdebesitzerin aus Bokelholm sagte dem "Schleswig-Holstein Magazin" (Dienstag) des NDR Fernsehens, sie habe Anfang Dezember am Schweif des Tieres eine vollgesogene Zecke mit gestreiften Beinen entdeckt.
Gefährliche Hyalomma-Zecke nun auch in Schleswig-Holstein
Auf der Suche nach Handy-Signal: Student stürzt vom Balkon 

Auf der Suche nach Handy-Signal: Student stürzt vom Balkon 

Der 21-Jährige war extra nach Bangkok gereist, um mit seinen Freunden an einem Online-Turnier teilzunehmen. Dann stürzte er vom Balkon. 
Auf der Suche nach Handy-Signal: Student stürzt vom Balkon 
Mutmaßlicher Serienmörder aus Toronto gesteht acht Taten

Mutmaßlicher Serienmörder aus Toronto gesteht acht Taten

Ein Gärtner, der seine Mordopfer zerstückelt und die Leichenteile in Übertöpfen versteckt - der Fall des Bruce McArthur hat das Zeug zum Kriminalroman. Nun gesteht der 67-Jährige in Toronto überraschend seine Taten. Schon kommende Woche soll die Strafe feststehen.
Mutmaßlicher Serienmörder aus Toronto gesteht acht Taten
Beben erschüttert polnische Mine - Mindestens sieben Verletzte

Beben erschüttert polnische Mine - Mindestens sieben Verletzte

Dienstagmittag bebte nordwestlich von Breslau die Erde. Besonders betroffen ist eine Miene, in der sich auch noch immer ein Arbeiter befindet.
Beben erschüttert polnische Mine - Mindestens sieben Verletzte
BGH zu Organspenden: Ärzte müssen umfassend aufklären

BGH zu Organspenden: Ärzte müssen umfassend aufklären

Mehrere Hundert Menschen spenden jedes Jahr eine Niere an ihnen nahestehende schwerkranke Menschen. Über Risiken müssen potenzielle Spender vollständig aufgeklärt werden. Karlsruhe stellt hier klare Anforderungen an Ärzte.
BGH zu Organspenden: Ärzte müssen umfassend aufklären
Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern: Drei Festnahmen

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern: Drei Festnahmen

Detmold (dpa) - In etlichen Fällen sollen drei Verdächtige Kinder schwer sexuell missbraucht haben. Die Verdächtigen seien im Kreis Lippe festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Bei den Opfern handele es sich um Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren.
Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern: Drei Festnahmen
Putzfrau steckt drei Tage im Fahrstuhl einer Millionärs-Villa fest    

Putzfrau steckt drei Tage im Fahrstuhl einer Millionärs-Villa fest    

Am Freitag wollte sie den Fahrstuhl benutzen -  erst am Montag konnte sie befreit werden. 
Putzfrau steckt drei Tage im Fahrstuhl einer Millionärs-Villa fest    
Wachsende Skepsis gegenüber Robotern am Arbeitsplatz

Wachsende Skepsis gegenüber Robotern am Arbeitsplatz

Würzburg (dpa) - Die Bevölkerung steht Robotern einer Analyse zufolge inzwischen weniger positiv gegenüber als noch vor einigen Jahren. Das gilt vor allem für Roboter am Arbeitsplatz, wie Psychologen der Universitäten Würzburg und Linz (Österreich) berichten.
Wachsende Skepsis gegenüber Robotern am Arbeitsplatz
Clan-Kriminalität: Razzia wegen Geldtransporter-Überfall

Clan-Kriminalität: Razzia wegen Geldtransporter-Überfall

Der Überfall auf den Geldtransporter verlief aufsehenerregend. Die Täter schießen auf Polizisten - und verlieren am Ende ihre Beute. Bei der Suche nach den Tätern kommt die Polizei offenbar voran.
Clan-Kriminalität: Razzia wegen Geldtransporter-Überfall
Putzfrau saß tagelang in Aufzug von Milliardärs-Haus fest

Putzfrau saß tagelang in Aufzug von Milliardärs-Haus fest

New York (dpa) - Ganze drei Tage saß eine Putzfrau unbemerkt in einem Aufzug im Haus eines Milliardärs in New York fest. Die 53-Jährige war am Freitag mit dem Aufzug unterwegs, als die Kabine zwischen zwei Etagen aus noch unbekannter Ursache steckenblieb, berichtete unter anderem die "New York Times".
Putzfrau saß tagelang in Aufzug von Milliardärs-Haus fest
Playstation für 9,29 Euro - dreiste Masche von Teenager

Playstation für 9,29 Euro - dreiste Masche von Teenager

Eine Playstation 4 für 9,29 Euro im Supermarkt kaufen? Klingt zu schön, um wahr zu sein. Ist es zwar, aber alles andere als legal.
Playstation für 9,29 Euro - dreiste Masche von Teenager
Krebsfrei - und dann? Langzeitfolgen von Tumortherapien

Krebsfrei - und dann? Langzeitfolgen von Tumortherapien

Krebstherapien bringen seit Jahren Behandlungserfolge. Doch nach einer überstandenen Erkrankung werden viele Menschen von Spätfolgen geplagt. Kinder trifft es besonders häufig.
Krebsfrei - und dann? Langzeitfolgen von Tumortherapien
Heftiger Tornado auf Kuba - Zahl der Toten auf vier gestiegen

Heftiger Tornado auf Kuba - Zahl der Toten auf vier gestiegen

Ein heftiger Tornado hat in der Nacht auf Montag in der kubanischen Hauptstadt Havanna gewütet. Die Zahl der Toten ist auf vier gestiegen, hunderte Menschen wurden verletzt.
Heftiger Tornado auf Kuba - Zahl der Toten auf vier gestiegen
Waffenteile in Spielzeug nach Australien geschmuggelt

Waffenteile in Spielzeug nach Australien geschmuggelt

Sydney (dpa) – Wegen des Schmuggels von Waffenteilen in Kinderspielzeug sind in Australien drei Männer verhaftet worden. Die Verdächtigen im Alter von 25, 26 und 33 Jahren hatten Teile von Handfeuerwaffen in Spielzeugmotorrädern versteckt und ins Land gebracht, wie die Polizei mitteilte.
Waffenteile in Spielzeug nach Australien geschmuggelt
Zwei Tote bei Schießerei in Houston

Zwei Tote bei Schießerei in Houston

Houston (dpa) - Bei einer Schießerei in der texanischen Metropole Houston sind am Montagabend fünf Polizisten verletzt und zwei mutmaßliche Drogenhändler getötet worden. Nach Medienberichten wollten Polizisten eine Wohnung durchsuchen.
Zwei Tote bei Schießerei in Houston
Polizei zieht Dutzende betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr

Polizei zieht Dutzende betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr

Bei einer Kontrolle müssen mehr als 1000 Lastwagenfahrer pusten - viele fallen als Alkoholsünder auf. Die Polizei hat Parkkrallen dabei und sammelt Wagenschlüssel ein.
Polizei zieht Dutzende betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr
Angst vor der Schweinepest: Dänemark startet Bau eines Zauns

Angst vor der Schweinepest: Dänemark startet Bau eines Zauns

Mit einem Zaun entlang der Grenze zu Schleswig-Holstein will Dänemark die Afrikanische Schweinepest vom Königreich fernhalten. An dem Bauwerk scheiden sich die Geister: Die einen sehen darin einen Schutz für die Schweinezucht. Andere zweifeln an der Sinnhaftigkeit.
Angst vor der Schweinepest: Dänemark startet Bau eines Zauns
Bocholt: Viehtransporter kollidiert mit Auto - drei Tote

Bocholt: Viehtransporter kollidiert mit Auto - drei Tote

Tödlicher Zusammenstoß auf einer Bundesstraße in Bocholt: Ein Viehtransporter rast in den Gegenverkehr. Menschen und Tiere kommen ums Leben.
Bocholt: Viehtransporter kollidiert mit Auto - drei Tote
Vierter Verschütteter in Den Haag nach Gasexplosion gerettet

Vierter Verschütteter in Den Haag nach Gasexplosion gerettet

Ein Wohnhaus explodiert. Stundenlang arbeiten Retter auf der Suche nach Verschütteten in den Trümmern. Schließlich finden sie das vermutlich letzte Opfer
Vierter Verschütteter in Den Haag nach Gasexplosion gerettet
Mindestens drei Tote bei Tornado auf Kuba

Mindestens drei Tote bei Tornado auf Kuba

Havanna (dpa) - Ein heftiger Tornado hat am Sonntag auf Kuba mindestens drei Menschen das Leben gekostet. Weitere 172 Menschen seien verletzt worden, teilte Staatspräsident Miguel Díaz-Canel auf Twitter mit. Besonders stark betroffen sei der Stadtbezirk Regla in der Hauptstadt Havanna.
Mindestens drei Tote bei Tornado auf Kuba
Bus nach Dammbruch in Brasilien im Schlamm entdeckt

Bus nach Dammbruch in Brasilien im Schlamm entdeckt

Eine tödliche Mischung aus Wasser, Geröll und Erde rollt über Häuser und Menschen hinweg. Die Rettungskräfte suchen noch immer nach Überlebenden in den Schlammmassen, aber die Chancen nehmen von Stunde zu Stunde ab.
Bus nach Dammbruch in Brasilien im Schlamm entdeckt
Wirbelsturm verwüstet kubanische Hauptstadt Havanna

Wirbelsturm verwüstet kubanische Hauptstadt Havanna

Ein Tornado traf in der Nacht auf Montag (28. Januar 2019) mehrere Stadtviertel von Havanna (Kuba). Der Wirbelsturm hat ein Trümmerfeld hinterlassen. Es gab hunderte Verletzte und mindestens drei Tote.
Wirbelsturm verwüstet kubanische Hauptstadt Havanna
Junge verschickt Flaschenpost und kriegt Antwort, die er niemals vergessen wird

Junge verschickt Flaschenpost und kriegt Antwort, die er niemals vergessen wird

Flaschenpost von Noah: Ein 5-Jähriger aus Berlin wirft im Urlaub eine Flaschenpost ins Meer. Vier Monate später erhält er eine überraschende Antwort. 
Junge verschickt Flaschenpost und kriegt Antwort, die er niemals vergessen wird
Den Haag: Neun Verletzte bei Hauseinsturz nach Gasexplosion

Den Haag: Neun Verletzte bei Hauseinsturz nach Gasexplosion

Bei einer mutmaßlichen Gasexplosion in einem Wohnhaus in der niederländischen Stadt Den Haag sind mindestens neun Menschen verletzt worden.
Den Haag: Neun Verletzte bei Hauseinsturz nach Gasexplosion
Kochdämpfe am Arbeitsplatz erhöhen das Risiko für Bronchitis

Kochdämpfe am Arbeitsplatz erhöhen das Risiko für Bronchitis

Wer als Koch tagtäglich am Grill steht, atmet große Mengen an Dämpfen ein. Einer neuen Studie zufolge sind diese alles andere als harmlos.
Kochdämpfe am Arbeitsplatz erhöhen das Risiko für Bronchitis
Explosion in Den Haag: Helfer ziehen Verletzte aus Trümmern

Explosion in Den Haag: Helfer ziehen Verletzte aus Trümmern

Eine heftige Detonation erschüttert ein Viertel der niederländischen Großstadt Den Haag. Einsatzkräfte eilen zum Ort des Geschehens. Ihnen bietet sich ein Bild der Zerstörung.
Explosion in Den Haag: Helfer ziehen Verletzte aus Trümmern