Ressortarchiv: Welt

Hallo, 2017! Einige Länder schon im neuen Jahr

Hallo, 2017! Einige Länder schon im neuen Jahr

Sydney/Berlin - Riesenfeuerwerk in Sydney, Lichter-Stern über Auckland, Silvester in Fernost: Für mehr als 1,5 Milliarden Menschen hat das Jahr 2017 bereits begonnen.
Hallo, 2017! Einige Länder schon im neuen Jahr
Diese Länder sind schon im Jahr 2017

Diese Länder sind schon im Jahr 2017

Sydney/Berlin - Punkt 11.00 Uhr deutscher Zeit hat das neue Jahr begonnen - zumindest im Pazifik. In Sydney warteten Tausende in Sommer-Outfits auf das große Feuerwerk im Hafen.
Diese Länder sind schon im Jahr 2017
Neues Jahr startet wechselhaft und nasskalt

Neues Jahr startet wechselhaft und nasskalt

Offenbach (dpa) - Das Wetter startet launisch ins neue Jahr. Im Westen und Norden hält sich zunächst starke Bewölkung mit vereinzeltem Niederschlag, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Die Tageshöchsttemperaturen bewegen sich am Sonntag zwischen 2 und 7 Grad.
Neues Jahr startet wechselhaft und nasskalt
"Weihnachtsmann gibt es nicht" - Dirigent verliert Job

"Weihnachtsmann gibt es nicht" - Dirigent verliert Job

Rom (dpa) - Weil er bei einem Konzert für Kinder die Existenz des Weihnachtsmannes angezweifelt hat, ist ein Dirigent in Italien seinen Job los. Der Musiker hatte am Ende einer Konzert-Aufführung von Disneys "Die Eiskönigin" im Auditorium in Rom gesagt: "Den Weihnachtsmann gibt es nicht."
"Weihnachtsmann gibt es nicht" - Dirigent verliert Job
Sehnsucht nach den einfachen Dingen - "Retro" ist in Mode

Sehnsucht nach den einfachen Dingen - "Retro" ist in Mode

Wien (dpa) - Angesichts vieler hochkomplexer Geräte ist aktuell die Sehnsucht nach den einfachen Dingen im Leben laut Zukunftsforschern besonders stark. "Retro" sei in Mode wie selten zuvor, sagt Harry Gatterer, einer der Trendforscher des Deutschen Zukunftsinstituts.
Sehnsucht nach den einfachen Dingen - "Retro" ist in Mode
Kölner-Silvesterfeiern unter starken Sicherheitsvorkehrungen

Kölner-Silvesterfeiern unter starken Sicherheitsvorkehrungen

Köln - Vor allem in Köln wird Silvester wohl anders verlaufen als sonst. Nach den massiven Übergriffen vor einem Jahr haben Polizei und Stadt in puncto Sicherheit aufgerüstet.
Kölner-Silvesterfeiern unter starken Sicherheitsvorkehrungen
Berlin-Anschlag: Polen nimmt Abschied von Brummifahrer - Bilder

Berlin-Anschlag: Polen nimmt Abschied von Brummifahrer - Bilder

Banie - Minutenlanges Hupkonzert vor dem Friedhof von Banie: Trucker nehmen auf ihre Art Abschied von ihrem bei einem Terroranschlag in Berlin ermordeten Kollegen. Hunderte Menschen nehmen Anteil am Schicksal von Lukasz U.
Berlin-Anschlag: Polen nimmt Abschied von Brummifahrer - Bilder
Griechischer Botschafter in Brasilien ermordet

Griechischer Botschafter in Brasilien ermordet

Rio de Janeiro - Eigentlich wollte er mit seiner Familie Weihnachten feiern. Doch dann verschwand der griechische Botschafter in Brasilien. Er wurde ermordet.
Griechischer Botschafter in Brasilien ermordet
Wiener Panda-Babys verlassen Höhle

Wiener Panda-Babys verlassen Höhle

Wien - Vermutlich war es Neugier: Ihre ersten 5 Monate hatten die jungen Pandas im Wiener Zoo in einer engen Baumhöhle verbracht. Jetzt haben sie zum erstmals ihr Gehege erkundet.
Wiener Panda-Babys verlassen Höhle
Mindestens 11 Tote bei Grubenunglück in Indien

Mindestens 11 Tote bei Grubenunglück in Indien

Neu Delhi - Bei einem Grubenunglück in Indien zahlreiche Arbeiter gestorben, mehrere weitere könnten noch eingeschlossen sein. Die Rettungsarbeiten verzögerten sich.
Mindestens 11 Tote bei Grubenunglück in Indien
Astronaut Gerst blickt gen Mars

Astronaut Gerst blickt gen Mars

Stuttgart (dpa) - Astronaut Alexander Gerst ("Astro-Alex") richtet seinen Weltraum-Blick gen Mars. "Der Mars könnte uns Antworten darüber geben, woher wir kommen", sagte Gerst der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten".
Astronaut Gerst blickt gen Mars
Überraschungsei-Erfinder Salice gestorben

Überraschungsei-Erfinder Salice gestorben

Pavia - Schokoladen-Eier gefüllt mit Spielzeugen: Mit diesem einfachen Konzept erfand William Salice vor 40 Jahren die Überraschungseier. Jetzt ist er gestorben.
Überraschungsei-Erfinder Salice gestorben
Finnischer Ex-Drogenfahnder als Rauschgiftschmuggler verurteilt

Finnischer Ex-Drogenfahnder als Rauschgiftschmuggler verurteilt

Helsinki - Eigentlich sollte er Drogenschmuggler bekämpfen - doch weil er selbst einer gewesen sein soll, wurde ein ehemaliger finnischer Drogenfahnder jetzt verurteilt.
Finnischer Ex-Drogenfahnder als Rauschgiftschmuggler verurteilt
China eröffnet höchste Brücke der Welt

China eröffnet höchste Brücke der Welt

Peking (dpa) - In China ist die höchste Brücke der Welt eröffnet worden. Der gewaltige Bau führt über eine etwa einen Kilometer breite Schlucht und verbindet auf einer Höhe von 565 Metern die benachbarten Provinzen Yunnan und Guizhou, wie staatliche Medien berichteten.
China eröffnet höchste Brücke der Welt
Forscher erstellen riesiges Himmelslexikon

Forscher erstellen riesiges Himmelslexikon

Sag' mir, wieviel Sternlein stehen: Forscher versuchen das und haben einen riesigen Datenkatalog zu Milliarden von Himmelsobjekten vorgestellt. Und doch ist das nur ein winziges Puzzlestück bei der Erforschung des Universums.
Forscher erstellen riesiges Himmelslexikon
ADAC: 2016 weniger Verkehrstote denn je

ADAC: 2016 weniger Verkehrstote denn je

Tag für Tag sterben fast zehn Menschen auf Deutschlands Straßen. Zwar steigt die Zahl der Verkehrsunfälle an. Doch die Zahl der Todesopfer sinkt - wahrscheinlich war es auch in diesem Jahr so.
ADAC: 2016 weniger Verkehrstote denn je
Experten: Vogelgrippe-Risiko bleibt unverändert hoch

Experten: Vogelgrippe-Risiko bleibt unverändert hoch

So viele Geflügelpestausbrüche in so kurzer Zeit gab es bundesweit bislang nicht, betonen Experten. Eine Entspannung der Lage ist derzeit demnach nicht in Sicht. Ein neuer Fall wurde in Niedersachsen bekannt.
Experten: Vogelgrippe-Risiko bleibt unverändert hoch
Ruhiges Winterwetter an den letzten Tagen des Jahres

Ruhiges Winterwetter an den letzten Tagen des Jahres

Offenbach (dpa) - Bis zum Jahreswechsel erwarten die Meteorologen ruhiges Winterwetter in Deutschland. Auch wenn sich Hoch "Yörn" etwas nach Osten verlagert, "kann es uns bis zum Jahreswechsel atlantische Tiefausläufer vom Hals halten", teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Donnerstag mit.
Ruhiges Winterwetter an den letzten Tagen des Jahres
Ältester männlicher Panda der Welt gestorben

Ältester männlicher Panda der Welt gestorben

Peking - Der älteste männliche Panda der Welt ist gestorben. Pan Pan, der für die Nachzucht von Pandas von großer Bedeutung war, starb im Alter von 31 Jahren. 
Ältester männlicher Panda der Welt gestorben
1817 gebacken - Bayerns älteste Semmel wird 200

1817 gebacken - Bayerns älteste Semmel wird 200

An diesem Geburtstagskind kann man sich die Zähne ausbeißen: Bayerns wohl älteste Semmel wurde 1817 gebacken. Eine Familie aus der Nähe von München hütet das steinhart gewordene Brötchen wie einen Schatz.
1817 gebacken - Bayerns älteste Semmel wird 200
Absturz über Schwarzem Meer wegen "anormalen Funktionierens"

Absturz über Schwarzem Meer wegen "anormalen Funktionierens"

Moskau - Nach dem Flugzeugabsturz vor der russischen Schwarzmeerküste mit 92 Toten kommen die Ermittler der Unfallursache langsam auf die Spur. 
Absturz über Schwarzem Meer wegen "anormalen Funktionierens"
Verkauf von Silvesterböllern geht los

Verkauf von Silvesterböllern geht los

Berlin (dpa) - Der Verkauf von Böllern und Silvesterraketen in Deutschland für den Jahreswechsel 2016/17 hat offiziell begonnen. Käufer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
Verkauf von Silvesterböllern geht los
Drei Deutsche sterben bei Feuer auf Jacht in Italien

Drei Deutsche sterben bei Feuer auf Jacht in Italien

Loano - Im Hafen eines italienischen Küstenstädtchens spielen sich dramatische Szenen ab: Eine Jacht geht in Flammen auf, eine Frau rettet sich mit einem Sprung ins Wasser. Drei Menschen sterben.
Drei Deutsche sterben bei Feuer auf Jacht in Italien
Ultraschall-Gerät soll Schweinswale vor Stellnetzen schützen

Ultraschall-Gerät soll Schweinswale vor Stellnetzen schützen

Dutzende Schweinswale sterben jährlich in der Ostsee, weil sie sich in Stellnetzen verfangen und ertrinken. Ein neues Gerät soll die Meeressäuger nun auf deren Kommunikationsfrequenz vor den Fischernetzen warnen.
Ultraschall-Gerät soll Schweinswale vor Stellnetzen schützen
Wohnhaus in Rom stürzt ein - Mutter und Tochter sterben

Wohnhaus in Rom stürzt ein - Mutter und Tochter sterben

Rom (dpa) - Eine Mutter und ihre neunjährige Tochter sind in Rom tot aus den Trümmern eines eingestürzten Wohnhauses geborgen worden. Das Haus in Acilia am Rand der italienischen Hauptstadt war am Mittwoch durch eine Explosion zerstört worden, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.
Wohnhaus in Rom stürzt ein - Mutter und Tochter sterben
Böllern und feiern: So läuft an Silvester alles glatt

Böllern und feiern: So läuft an Silvester alles glatt

Berlin - Bis zum Jahresende sind es nur noch wenige Tage. Wie das Böllern unfallfrei bleibt, das Buffet gut gefüllt ist, und Hund sowie Halter die Nerven behalten, zeigen folgende Tipps für Verbraucher.
Böllern und feiern: So läuft an Silvester alles glatt
Panne bei künstlicher Befruchtung: Frauen von falschen Männern schwanger?

Panne bei künstlicher Befruchtung: Frauen von falschen Männern schwanger?

Utrecht - In einer niederländischen Klinik sind möglicherweise 26 Frauen mit falschem Sperma befruchtet worden. Das Labor habe einen "Verfahrensfehler" gemacht, bestätigte das Universitätskrankenhaus Utrecht.
Panne bei künstlicher Befruchtung: Frauen von falschen Männern schwanger?
Elefant greift Dorf an und tötet Frau

Elefant greift Dorf an und tötet Frau

Kathmandu - Ein Elefant hat ein Dorf in Nepal angegriffen und eine Frau getötet. Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Bardya-Nationalparks.
Elefant greift Dorf an und tötet Frau
Tote und Verletzte bei Zugunglück in Indien

Tote und Verletzte bei Zugunglück in Indien

Neu Delhi - In Indien hat es bei einem Zugunglück zwei Tote und mindestens 26 Verletzte gegeben. Das Unglück ereignete sich in der Nähe der Ortschaft Rura im Bundesstaat Uttar Pradesh.
Tote und Verletzte bei Zugunglück in Indien
Great Barrier Reef ohne drastische Maßnahmen in Gefahr

Great Barrier Reef ohne drastische Maßnahmen in Gefahr

Sydney (dpa) - Das Great Barrier Reef vor Australien ist nach der schlimmsten bekannt gewordenen Korallenbleiche einer Expertin zufolge nur mit drastischem Klimaschutz zu retten.
Great Barrier Reef ohne drastische Maßnahmen in Gefahr
Wenn die Evolution auf die Tube drückt

Wenn die Evolution auf die Tube drückt

Auf der Karibik-Insel San Salvador leben einige recht unscheinbare Fische. Doch ihre Evolution hat es in sich.
Wenn die Evolution auf die Tube drückt
Flugzeugabsturz in Kolumbien: Ursache steht fest

Flugzeugabsturz in Kolumbien: Ursache steht fest

Bogotá - Weder technischer Fehler noch Anschlag: Zu diesem Schluss kommt ein vorläufiger Bericht zum Flugzeugabsturz des brasilianischen Fußballteams Chapecoense in Kolumbien. 
Flugzeugabsturz in Kolumbien: Ursache steht fest
Ein Toter bei ausgeuferter Facebook-Party

Ein Toter bei ausgeuferter Facebook-Party

San Luis Potosí - Eigentlich sollten nur Freunde, Verwandte und Nachbarn zu Rubís Geburtstag kommen. Doch die Einladung verbreitete sich rasant im Internet. Am Ende kam es zu einer Massenparty - und einem Toten.
Ein Toter bei ausgeuferter Facebook-Party
Flugschreiber der Tupolew wird ausgewertet

Flugschreiber der Tupolew wird ausgewertet

Die Bergungsaktion an der russischen Militär-Tupolew im Schwarzen Meer macht Fortschritte. Erfolge gibt es bei der Suche nach Wrackteilen. Bei den Opfern geben sich die Behörden schweigsam.
Flugschreiber der Tupolew wird ausgewertet
Autoimmunkrankheit Lupus trifft meist Frauen

Autoimmunkrankheit Lupus trifft meist Frauen

Selena Gomez, Lady Gaga und Toni Braxton haben neben der Musik noch eine Gemeinsamkeit: Sie leiden an der Autoimmunkrankheit Lupus. Dass sie sich dazu bekennen, macht auch Erkrankten hierzulande Mut.
Autoimmunkrankheit Lupus trifft meist Frauen
Stürmische Nacht vertreibt die weihnachtliche Ruhe

Stürmische Nacht vertreibt die weihnachtliche Ruhe

Heftige Böen, Hochwasser und vereiste Straßen: Die Feiertage enden alles andere als gemütlich. Vor allem im Norden sorgen die Unwetter für Turbulenzen und einige Unfälle.
Stürmische Nacht vertreibt die weihnachtliche Ruhe
Flugschreiber von abgestürzter russischer Maschine gefunden

Flugschreiber von abgestürzter russischer Maschine gefunden

Moskau - Zwei Tage nach dem Absturz einer russischen Militärmaschine über dem Schwarzen Meer haben Suchmannschaften den Flugschreiber gefunden. Das Gerät wurde in einer Tiefe von 17 Metern unter der Meeresoberfläche geortet.
Flugschreiber von abgestürzter russischer Maschine gefunden
Junger Mann soll drei Menschen in Südfrankreich umgebracht haben

Junger Mann soll drei Menschen in Südfrankreich umgebracht haben

Valence - Ein junger Mann soll im Südosten Frankreichs drei Menschen umgebracht haben.
Junger Mann soll drei Menschen in Südfrankreich umgebracht haben
Geparden stärker bedroht als bislang angenommen

Geparden stärker bedroht als bislang angenommen

Einst waren Geparden in weiten Teilen Afrikas und Asiens verbreitet. Inzwischen gibt es nur noch weit verstreut lebende Einzel-Populationen. Und Schätzungen für die Zukunft seien bisher viel zu optimistisch, warnen Forscher.
Geparden stärker bedroht als bislang angenommen
Sturm, Schnee: Es wird kälter

Sturm, Schnee: Es wird kälter

Orkanböen, Blitzeis, Schneesturm - es wird richtig ungemütlich nach den eher milden Weihnachtstagen. Doch der Wetterdienst macht Hoffnung - sogar die Sonne könnte sich zeigen.
Sturm, Schnee: Es wird kälter
Bombe entschärft: Augsburger kehren in ihre Wohnungen zurück

Bombe entschärft: Augsburger kehren in ihre Wohnungen zurück

Mit jeder Minute wuchs die Anspannung bei Krisenstab und Bürgern, dann endlich kam die erlösende Nachricht: Die Bombe ist entschärft. Vorangegangen war die größte Evakuierungsaktion in der Geschichte der Bundesrepublik.
Bombe entschärft: Augsburger kehren in ihre Wohnungen zurück
In weniger als 50 Tagen allein um die Welt gesegelt

In weniger als 50 Tagen allein um die Welt gesegelt

Brest - Mit einem neuen Weltrekord im Solosegeln hat sich Thomas Coville wahrscheinlich das schönste Weihnachtsgeschenk selbst gemacht:
In weniger als 50 Tagen allein um die Welt gesegelt
Taifun Nock-Ten wütet auf den Philippinen

Taifun Nock-Ten wütet auf den Philippinen

Zerstörte Stromleitungen, unpassierbare Straßen, abgesagte Flüge: Heftiger Wind und starker Regen haben auf den Philippinen große Schäden angerichtet. Mindestens fünf Menschen starben.
Taifun Nock-Ten wütet auf den Philippinen
Taucher entdecken Rumpfteil der abgestürzten Tupolew

Taucher entdecken Rumpfteil der abgestürzten Tupolew

Sotschi - Nach dem Absturz eines russischen Flugzeugs mit 92 Menschen über dem Schwarzen Meer haben Taucher am Montag ein großes Rumpfteil gefunden.
Taucher entdecken Rumpfteil der abgestürzten Tupolew
Zwölf Jahre danach: Zehntausende gedenken der Tsunami-Opfer

Zwölf Jahre danach: Zehntausende gedenken der Tsunami-Opfer

Khao Lak - Am zweiten Weihnachtstag gedenken rund um den Indischen Ozean erneut mehrere Zehntausend Menschen der Opfer des verheerenden Tsunamis im Jahr 2004. Auch nach zwölf Jahren wirkt die Naturkatastrophe nach.
Zwölf Jahre danach: Zehntausende gedenken der Tsunami-Opfer
Chile: Tsunami-Alarm nach starkem Erdbeben aufgehoben

Chile: Tsunami-Alarm nach starkem Erdbeben aufgehoben

Santiago de Chile - Vor der Küste Chiles hat sich am Sonntag ein heftiges Erdbeben ereignet. Die chilenische Erdbebenwarte CSN gab die Stärke mit 7,6 an.
Chile: Tsunami-Alarm nach starkem Erdbeben aufgehoben
Bekommen wir eine verspätete Weiße Weihnacht?

Bekommen wir eine verspätete Weiße Weihnacht?

Offenbach - Eine Weiße Weihnacht wurde uns auch in diesem Jahr mal wieder nicht beschert. Doch nach dem zweiten Weihnachtsfeiertag sinken die Temperaturen - und damit steigen die Chancen auf Schnee. 
Bekommen wir eine verspätete Weiße Weihnacht?
„Urbi et Orbi“: Papst fordert Ende des "Blutvergießens"

„Urbi et Orbi“: Papst fordert Ende des "Blutvergießens"

Rom - Die Liste der Schauplätze von Krieg, Terror, Gewalt und Leid auf der Welt ist lang. In seiner Weihnachtsbotschaft hat Papst Franziskus einen eindringlichen Friedensappell an die Welt gerichtet.
„Urbi et Orbi“: Papst fordert Ende des "Blutvergießens"
Nach Panne: 150 Seilbahn-Passagiere gerettet

Nach Panne: 150 Seilbahn-Passagiere gerettet

Breuil-Cervinia - Es ist Heiligabend - und Dutzende Passagiere einer Seilbahn sitzen in schwindelerregender Höhe fest. Die Rettungsmaßnahmen im italienischen Aostatal nahe der Schweiz dauern knapp sieben Stunden.
Nach Panne: 150 Seilbahn-Passagiere gerettet
Russisches Armee-Flugzeug abgestürzt - wohl 92 Tote

Russisches Armee-Flugzeug abgestürzt - wohl 92 Tote

Sotschi - Der Alexandrow-Chor ist der musikalische Botschafter der russischen Armee. Jetzt sind viele Sänger bei einem Flugzeugabsturz gestorben.
Russisches Armee-Flugzeug abgestürzt - wohl 92 Tote