Ist dieser Zahn 400.000 Jahre alt?

+
Archäologen haben in Israel möglicherweise die bislang ältesten Hinweise auf die Existenz des Homo sapiens gefunden. Bei Ausgrabungen wurden etwa 400.000 Jahre alte Zähne entdeckt, die vom modernen Menschen stammen sollen.

Jerusalem - Archäologen haben in Israel möglicherweise die bislang ältesten Hinweise auf die Existenz des Homo sapiens gefunden. Bei Ausgrabungen wurden etwa 400.000 Jahre alte Zähne entdeckt, die vom modernen Menschen stammen sollen.

Das erklärten Forscher der Universität Tel Aviv am Montag. Bisherige Funde zum Homo sapiens sind maximal halb so alt. Sollten sich die Annahmen der Wissenschaftler bestätigen, würden die Ausgrabungen “das gesamte Bild der Evolution“ verändern, sagte der Archäologe Avi Gopher. Nach geltender Wissenschaftstheorie stammt der Homo sapiens aus Afrika.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Kommentare