Arbeitsloser "verkauft" das Ritz-Hotel

+
Das Luxushotel Ritz in London.

London - Ein Arbeitsloser Mann hat mit einem hohen Maß an schausielerischen Können Geschäftsleute übers Ohr gehauen. Er gab sich als Bevollmächtigter für den Verkauf eines Luxushotels aus.

Ein arbeitsloser Lastwagenfahrer hat Geschäftsleuten eine Million Pfund abgeluchst, indem er ihnen das Londoner Ritz-Hotel “verkaufte“. In Wirklichkeit gehörte ihm nicht ein einziges Teeservice aus dem berühmten Luxushotel am Piccadilly. Für den “ehrgeizigen Betrug“ wurde er am Freitag von einem Gericht in London schuldig gesprochen. Das Strafmaß steht noch aus.

Der 49-Jährige hatte einen Kaufinteressenten davon überzeugt, dass er mit den zurückgezogen lebenden Besitzern des Hotels befreundet sei und Verhandlungsvollmacht besitze. Das Traditionshaus sei weit unter Wert für nur 250 Millionen Pfund zu haben, versprach er. Als Vorschuss erbat er eine Million Pfund (1,2 Millionen Euro), die er tatsächlich bekam. Die Geldgeber des Käufers liefen schon durchs Hotel und erörterten Umbauten, so sicher waren sie sich ihrer Sache. Als der Betrüger aber versuchte, noch mehr Geld herauszuschlagen, flog der Schwindel auf.

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare