Arbeiter fällt in Bottich mit heißer Schokolade: tot

+
Der Arbeiter fiel in einen Bottich heißer Schokolade.

Camden - Ein Arbeiter in einer US-Schokofabrik ist in einen Behälter mit heißer Schokolade gefallen und ums Leben gekommen.

Der 29-Jährige habe am Mittwoch (Ortszeit) Schokostücke in den Schmelzbottich geworfen, als er ausrutschte und in den zweieinhalb Meter hohen Behälter fiel. Dies berichtete der “Philadelphia Inquirer“ in seiner Internetausgabe. Der Mann sei von einem Rührarm am Kopf getroffen worden und noch am Unfallort gestorben, sagte ein Sprecher der örtlichen Staatsanwaltschaft in der Stadt Camden (US-Staat New Jersey). Seine Kollegen hätten noch versucht, den Schokoladenmischer auszuschalten, doch jede Hilfe kam zu spät.

dpa

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare