Jetzt ist er seine Lizenz los

Anwalt stellt Mandantin Sex in Rechnung

Minnesota - Ein verheirateter Scheidungsanwalt aus dem US-Bundesstaat Minnesota hat seiner Klientin Sex in Rechnung gestellt. Jetzt könnte er sich nicht mal mehr selbst vertreten.

Möglicherweise wird Thomas P. Lowe bald sein eigener Klient. Der Scheidungsanwalt aus dem US-Bundesstaat Minnesota muss sich nämlich vor seiner Ehefrau erklären. Lowe hatte nach übereinstimmenden Medienberichten eine Affäre mit einer seiner Mandantinnen, einer langjährigen Bekannten. Sie wollte sich scheiden lassen, worauf er ihr außerdem Sex anbot. Sie willigte ein, und der 58-Jährige stellte seiner Gespielin die Zeit, die er mit ihr für die Schäferstündchen nutzte, anschließend in Rechnung. Als "Treffen" oder "Aufsetzen von Notizen" deklarierte er den Sex.

Erst als ihm seine Frau auf die Schliche kam, beendete der Anwalt die ungewöhnliche Affäre, um seine eigene Ehe zu retten. Seine Klientin wollte sich darauf umbringen, überlebte aber. Im Krankenhaus vertraute sie sich schließlich Angestellten an. Der Prozess gegen Lowe kam ins Rollen.

Die besten Orte für prickelnden Sex

Die besten Orte für prickelnden Sex

Schon mit seinem Sex-Angebot an die Mandantin hatte Lowe gegen die Richtlinien für Anwälte in Minnesota verstoßen. Der Minnesota Supreme Court prangerte außerdem an, dass er sich mit "verletzlichen" Klientin eingelassen hatte und dass er ihr dafür auch noch Rechnungen stellte. Jetzt ist Lowe seine Lizenz für mindestens 15 Monate los. Zumindest in dieser Zeit kann er sich nicht mal selbst vertreten, sollte ihm seine Frau nicht verziehen haben.

kim

Rubriklistenbild: © AP

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare