Anwalt Demjanjuks fordert Verfahrens-Einstellung

+
John Denjanjuk ist laut seines Anwalts zu krank für einen Prozess.

München - Wenige Wochen nach der Anklage gegen den mutmaßlichen NS-Verbrecher John Demjanjuk kämpft dessen Anwalt weiter um die Einstellung des Verfahrens.

In Anträgen vom Donnerstag an das Münchner Landgericht macht Anwalt Ulrich Busch Haft- und Verhandlungsunfähigkeit seines 89-jährigen Mandanten sowie Verfahrensverstöße geltend. Eine Entscheidung des Münchner Schwurgerichts über einen Prozess wird nicht vor Ende August erwartet. “Das Verfahren leidet an unheilbaren Mängeln“, heißt es unter Auflistung von 17 Punkten in dem Antrag von Busch, der der AP vorliegt.

Zudem leide Demjanjuk an einer “Verzweiflungs-Depression“ und einer unheilbaren Krankheit, schreibt der Anwalt in einem zweiten Antrag. Der 89-jährige Untersuchungshäftling sitze praktisch in der “Todeszelle“, da er nicht seiner Krankheit entsprechend versorgt werde. Der Anstaltsleiter der Justizvollzugsanstalt Stadelheim, in der Demjanjuk sitzt, wies dies zurück. Für Demjanjuks medizinische Versorgung seien externe Spezialisten hinzugezogen worden, sagte Michael Stumpf der AP.

Der 89-Jährige sei zusammen mit zwei Mithäftlingen in einem Zimmer der Krankenabteilung untergebracht. Bisher habe es weder von Demjanjuk noch von seinen Anwälten Beschwerden über eine mangelhafte Versorgung gegeben.

Verteidiger sieht Gefahr von Schweinegrippe-Infektion

Demjanjuk sei extrem anfällig für Infektionen, schreibt sein Verteidiger weiter. Angesichts der Ausbreitung der Schweinegrippe sei auch zu befürchten, dass Demjanjuk sich damit im Gerichtssaal infiziere, “was den sicheren Tod des Angeklagten aufgrund der Gerichtsverhandlung bedeuten würde“, schreibt der Verteidiger. Die Staatsanwaltschaft wirft Demjanjuk Beihilfe zum Mord in 27.900 Fällen vor.

Der gebürtige Ukrainer soll als KZ-Aufseher im Vernichtungslager Sobibor (Polen) 1943 direkt an der Ermordung von Juden beteiligt gewesen sein. Demjanjuk bestreitet die Vorwürfe. Im Mai war er aus den USA nach Deutschland abgeschoben worden und sitzt seither in Untersuchungshaft. Ärzte und Psychiater erklärten Demjanjuk für verhandlungsfähig. Ein Prozess dürfte aber nur drei Stunden täglich dauern.

AP

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare