Anschlag auf Rekruten: Dutzende Tote 

Bagdad - Ein Selbstmordanschlag auf Polizeirekruten in der irakischen Stadt Tikrit hat am Dienstag m mindestens 40 Menschen das Leben gekostet.

75 Menschen wurden verletzt, wie aus Polizeikreisen verlautete. Der Attentäter mischte sich den Angaben zufolge unter eine Menge von 100 Menschen, die sich in Tikrit um eine Stelle bei den Sicherheitskräften bewerben wollten und vor dem Polizeirevier warteten. Ein Arzt im Krankenhaus von Tikrit bestätigte die Angaben. Die Moscheen forderten über Lautsprecher die Menschen zum Blutspenden für die Opfer auf.

dapd

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare