Anschlag auf Rekruten: Dutzende Tote 

Bagdad - Ein Selbstmordanschlag auf Polizeirekruten in der irakischen Stadt Tikrit hat am Dienstag m mindestens 40 Menschen das Leben gekostet.

75 Menschen wurden verletzt, wie aus Polizeikreisen verlautete. Der Attentäter mischte sich den Angaben zufolge unter eine Menge von 100 Menschen, die sich in Tikrit um eine Stelle bei den Sicherheitskräften bewerben wollten und vor dem Polizeirevier warteten. Ein Arzt im Krankenhaus von Tikrit bestätigte die Angaben. Die Moscheen forderten über Lautsprecher die Menschen zum Blutspenden für die Opfer auf.

dapd

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare