Vor dem Gerichtsgebäude

Bulgarien: Anschlag auf Drogenboss

+
Der als "das Barett" bekannte Drogenboss ist vor dem Gerichtsgebäude Bulgariens angeschossen worden. 

Sofia - In Bulgarien ist ein Drogenboss direkt vor dem Hauptgerichtshof in Sofia angeschossen worden. Gegen den Mann läuft dort ein Berufungsverfahren.

Am Eingang des Gerichts trafen ihn nach amtlichen Angaben am Dienstag vier Schüsse. Auch sein Leibwächter wurde verletzt. Der Scharfschütze befand sich offenbar im Dachzimmer eines Gebäudes auf der anderen Straßenseite.

Nach dem Anschlag brach auf dem Dachboden ein Feuer aus, das der Täter vermutlich selbst gelegt hatte. Der als „das Barett“ bekannte Drogenboss gehört zu den großen Figuren des kriminellen Milieus in dem EU-Land.

dpa

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare