Anonymus legt Vatikan-Website lahm

Rom - Die Gruppe Anonymus hat die Website des Vatikans gehacked. Ihre Beweggründe sind eindeutig.

Die Hackergruppe Anonymous hat nach eigenen Angaben aus Protest gegen die katholische Kirche die offizielle Website des Vatikans lahmgelegt. Die Seite www.vatican.va war am Mittwochabend nicht aufrufbar.

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Der Angriff sei eine Reaktion auf die Tötung von Ketzern und die Verbrennung von Büchern während der Inquisition sowie auf jüngste Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch durch Priester, hieß es in einer Stellungnahme auf einer Internet-Seite mutmaßlicher Mitglieder der lose organisierten Hackergruppe in Italien.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare