Amoklauf in Moskau: Mindestens ein Toter

Moskau - Bei einer Messerattacke hat ein 27-Jähriger in Moskau mehrere Menschen schwer verletzt und mindestens eine Frau getötet.

Unter den verletzten waren neben elf Passanten auch ein Kind. Der Täter habe zunächst die Kunden einer Apotheke angegriffen, nachdem ihm dort ein Medikament nicht ohne Rezept ausgehändigt worden war. Das teilte die russische Polizei am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax mit. Anschließend habe der Mann auf der Straße mit seinem Jagdmesser weitere Menschen attackiert, bis er überwältigt werden konnte. Die Verletzten hätten tiefe Schnittwunden erlitten, sagte ein Kliniksprecher. “Mehrere von ihnen haben viel Blut verloren.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare