Mehrere Tote nach Amoklauf

London - Bei einem Amoklauf in Nordengland sind mehrere Menschen getötet worden. Der Täter ist auf der Flucht. Der 52-Jährige hatte in mehreren Städten Schüsse abgefeuert.

Ein 52-Jähriger hat in der Grafschaft Cumbria mindestens vier Menschen erschossen. Die Polizei ging außerdem von mehreren Verletzten aus.

Der Amoklauf ereignete sich in den Küstenstädten Whitehaven, Seascale and Egremont, wie die Nachrichtenseite BBC News schreibt. Die Motive der Tat sind derzeit unklar. Die Tore zum nahen Atomkraftwerk in Sellafield wurden aus Sicherheitsgründen geschlossen.

Der Täter ist auf der Flucht. Als Verdächtiger gilt Derrick Bird, so BBC. Er wird von der Polizei mit einem Fahndungsfoto gesucht. Die Polizei hat die Einwohner der Städte aufgefordert, ihre Häuser nicht zu verlassen.

mm/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare