Völlig ausgerastet

Monopoly-Spieleabend endet für Frau im Gefängnis

New Hampshire - Eine junge Amerikanerin ist nach einem Spieleabend im Gefängnis gelandet. Sie rastete beim Monopoly-Spielen nach einer Auseinandersetzung mit ihrem Freund so aus, dass die Polizei sie festnahm.

Für die Amerikanerin Alyssa Ferraro (21) aus New Hampshire endete ein Spieleabend mit ihrem Freund im Gefängnis. Nach Angaben des Hooksett Police Departments, New Hampshire, lieferte sich Alyssa beim Monopoly-Spielen einen handfesten Streit mit ihrem Freund, der so ausartete, dass die Polizei die junge Amerikanerin festnahm.

Was genau der Anlass des Streits war, ist nicht bekannt. Alyssa bekam leider keine "Komme-aus-dem-Gefängnis-frei-Karte", und somit musste für ihre Freilassung eine Kaution von 2000 US-Dollar gezahlt werden.

joh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare