Ungewöhnliches Gerichtsurteil

Amerikanerin muss "Idiotin"-Schild tragen

Cleveland - Weil sie auf den Gehweg fuhr, um einen Schulbus zu überholen, wurde einer Frau in Cleveland eine außergewöhnlichen Strafe aufgebrummt: Zwei Tage lang musste sie mit ein "Idioten"-Schild tragen.

Eine außergewöhnliche Strafe für eine Verkehrssünderin haben sich Richter in Cleveland einfallen lassen. "Nur ein Idiot fährt auf den Gehweg, um einen Schulbus zu überholen": Ein Schild mit dieser Aufschrift muss die 32-jährige Shena in den kommenden Tagen in Cleveland tragen. Das Gericht verdonnerte sie zu der peinlichen Aktion, nachdem sie einen vollbesetzten Schulbus verbotenerweise auf dem Gehweg überholte.

Jeweils von 07.45 Uhr bis 08.45 Uhr an zwei Tagen muss Shena mit dem "Idioten"-Schild am Ort des Vorfalls stehen. Zusätzlich verliert die Verkehrssünderin dem Bericht zufolge für 30 Tage ihren Führerschein und muss 250 Dollar Strafe zahlen.

vh

Die verrücktesten Fälle vor dem Arbeitsgericht

Die verrücktesten Fälle vor dem Arbeitsgericht

Rubriklistenbild: © dapd

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare