Amerikaner knackt zweimal den Jackpot

+
Die Glückspilze: Ernest and Betsy Pullen haben gleich zweimal einen Millionengewinn eingestrichen.

St. Louis - Doppelter Riesen-Glückspilz: Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat ein Mann aus Missouri einen Millionengewinn mit Rubbellosen eingestrichen.

Im Juni hatte der 57-jährige Ernest Pullen beim “100 Million Dollar Blockbuster“ zunächst eine Million gewonnen. Nun gelang ihm die Sensation erneut, diesmal allerdings waren es schon zwei Millionen Dollar, die er beim “Mega Monopoly“ gewann.

Die Chancen, bei beiden Spielen den jeweiligen Betrag zu gewinnen, lägen bei 1 zu 2,28 Millionen, sagte John Wells von der Missouri Lottery. Die Chancen beider Spiele zusammen seien unmöglich zu berechnen, da sie unabhängig voneinander seien, ergänzte Wells. Pullen sei nun der erste Mensch überhaupt, der zwei Mal einen Millionengewinn bei der Missouri Lottery eingestrichen habe.

Pullen diente früher in den Streitkräften und arbeitete bis zu seinem ersten Gewinn im Juni noch für eine Telekommunikationsfirma. Mit dem Geld will er sein neues Haus reparieren. “Auf den Losen waren all die Ziffern, von denen ich geträumt habe, und all meine Glückszahlen“, sagte der 57-Jährige. Obwohl er selbst der Ansicht ist, sein Glück aufgebraucht zu haben, will er doch weiter um die großen Jackpots mitspielen.

dapd

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare