Amerikaner (14) soll Nachbarsjungen ermordet haben

Mendota/USA - Ein 14-jähriger Jugendlicher soll in Kalifornien einen vierjährigen Nachbarsjungen ermordet haben. Die Leiche des Kindes wurde am Wochenende im Haus des Teenagers in Mendota gefunden.

Lesen Sie auch:

Vierjähriger Junge tot in Wäschetrockner entdeckt

Die Leiche des Vierjährigen lag im Wäschetrockner. Den Ermittlungen zufolge wurde der kleine Junge ertränkt. Der 14-Jährige soll laut Staatsanwaltschaft nach dem Erwachsenenstrafrecht angeklagt werden. Damit droht ihm im Falle einer Verurteilung lebenslange Haft. Dem Jugendlichen werden auch Entführung und Sodomie zur Last gelegt. Er soll das Kind getötet haben, damit es nicht gegen ihn aussagen kann.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare