Viele werden vermisst

Altersheim in Kanada brennt nieder - Tote

Quebec City - Bei einem Brand in einem Altersheim im Osten Kanadas sind drei Menschen ums Leben gekommen. 30 weitere wurden nach Behördenangaben zunächst noch vermisst.

Das Feuer war in der Nacht zum Donnerstag in dem Seniorenheim in dem kleinen Städtchen L'Isle Verte ausgebrochen und hatte sich wegen starker Winde rasch ausgebreitet. Die Brandursache war zunächst unklar.

Dutzende Feuerwehrmänner kämpften stundenlang gegen die Flammen und versuchten, die in dem Gebäude eingeschlossenen Menschen zu retten, von denen sich viele nur mit Rollstuhl oder Rollator bewegen konnten. 16 Überlebende wurden zunächst in einer Schule in der Nähe untergebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare