Altenpfleger wetten auf den Tod ihrer Patienten

Lulea - In einem nordschwedischen Altenheim haben die Pfleger auf den Tod der Patienten gewettet und sind damit aufgeflogen. Doch die Strafe lässt zu wünschen übrig.

In einem Altenheim im nordschwedischen Lulea haben sich unglaubliche Szenen abgespielt: Lag ein Bewohner im Sterben, wetteten die angestellten Pfleger, wie viele Stunden sie noch zu leben haben. Der Einsatz: 100 schwedische Kronen (9,55 Euro).

Aufgeflogen ist die unmoralische Wettpraxis als eine Ferienaushilfe bei einem Bewohner wachte und die Kollegen rief. Diese erkannten den Ernst der Lage und wetteten. Die Aushilfe petzte bei der Heimleitung. Doch mehr als eine Verwarnung für die Mitarbeiter gab es nicht. (via)

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare