Neue Forschungserkenntnisse

Alligatoren grummeln als Imponiergehabe

+
Am häufigsten grummeln Alligatoren zur Paarungszeit.

Alligatoren signalisieren mit tiefem Grummeln ihren Artgenossen ihre Größe. So könnten viele der oft tödlichen Revierkämpfe durch Einschüchterung von vorneherein vermieden werden

Wien - Für die Studie hatte das Team der Universität Wien um die Kognitionsbiologen Stephan Reber und Tecumseh Fitch die Kopf- und Körperlängen von 43 ausgewachsenen Alligatoren einer Farm in Florida untersucht.

Dabei stellte sich heraus, dass die Art der Rufe, sogenannte "Bellows", ein perfekter Indikator für die Körpergröße war, wie sie im Fachmagazin "Scientific Reports" schreiben.

Bei Alligatoren zählt die Größe

Bei Alligatoren spiele die Körpergröße innerhalb der Gruppe eine wichtige Rolle, hieß es. Weibchen akzeptierten meist nur Partner, die länger sind, als sie selbst. Und größere Tiere setzten sich meist bei Territoriums-Kämpfen durch. Im oft trüben Wasser könnten die Alligatoren die Größe des Artgenossen und Konkurrenten aber optisch nur schwer abschätzen.

Schreie der Tiere gehen "durch Mark und Bein"

Am häufigsten grummeln die Tiere zur Paarungszeit. "Es ist extrem laut, wahnsinnig tief und geht einem durch Mark und Bein", beschrieb Reber der österreichischen Nachrichtenagentur APA gegenüber das Geräusch. Es sei anzunehmen, dass auch die Dinosaurier als Vorfahren der Alligatoren und Krokodile ihren Artgenossen ihre Körpergröße über weite Distanzen durch solche Rufe mitgeteilt hätten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht

Drogenkontrollen bei der Anreise zum Hurricane Festival

Drogenkontrollen bei der Anreise zum Hurricane Festival

Meistgelesene Artikel

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

SMS an Ex-Freund landet bei Fremdem: Dann ändert sich Jennies komplettes Leben

SMS an Ex-Freund landet bei Fremdem: Dann ändert sich Jennies komplettes Leben

Frau steckt Kopf in Auspuff - mit fatalen Folgen

Frau steckt Kopf in Auspuff - mit fatalen Folgen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.