Alaska: Kilometerhohe Aschewolke über Vulkan Pavlof

+
Der Vulkan liegt rund 1000 Kilometer südwestlich der Stadt Anchorage auf der dünn besiedelten Aleuten-Halbinsel. Foto: Royce Snapp/Alaska Volcano Observatory/dpa

Anchorage (dpa) - Der Vulkan Pavlof im nördlichsten US-Bundesstaat Alaska ist wieder aktiv. Er habe sich plötzlich geregt und eine Aschewolke bis zu 6000 Meter hoch in die Luft geschleudert, wie das Vulkanobservatorium bekanntgab.

Die Behörde in Alaska gab eine Warnung heraus. Der über 2500 Meter hohe schneebedeckte Vulkan zählt zu den aktivsten Vulkanen in Alaska. Bei Eruptionen im Jahr 2013 stieg die Aschewolke mehr als 8000 Meter hoch.

Der Vulkan liegt rund 1000 Kilometer südwestlich der Stadt Anchorage auf der dünn besiedelten Aleuten-Halbinsel. Die nahe gelegene Ortschaft Cold Bay ist rund 60 Kilometer von dem Berg entfernt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Vater verabschiedet sich mit rührendem Tanz von todkranker Tochter

Vater verabschiedet sich mit rührendem Tanz von todkranker Tochter

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Frau kauft sich neue Jeans - doch was sie dann entdeckt, ist einfach nur abartig

Frau kauft sich neue Jeans - doch was sie dann entdeckt, ist einfach nur abartig

Kommentare