Alarm vor Buckingham Palast: Mann mit Messern

London - Mit einem Elektroschocker hat die Polizei vor dem Buckingham Palast in London einen etwa 50 Jahre alten Mann gestoppt.

Der Mann habe zwei Messer bei sich gehabt, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Er habe jedoch niemanden bedroht. Queen Elizabeth II. und ihr Ehemann Prinz Philip seien nicht im Palast gewesen. Der Platz vor dem Haupteingang zum Palast sei jedoch mit Menschen gefüllt gewesen, weil am Sonntagmittag gerade die Wachablösung der Garde stattfand. Die Polizei glaubt, dass der Mann psychische Probleme hat. Er wurde wegen Störung des öffentlichen Friedens festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare