Al-Kaida veröffentlicht Video von US-Geisel

Washington - Das Terrornetzwerk Al-Kaida hat im Internet ein Video eines im August in Pakistan entführten US-Bürgers veröffentlicht.

Die Geisel Warren Weinstein sagt darin, dass sie getötet werde, falls US-Präsident Barack Obama nicht die Forderungen der Extremisten erfülle. „Mein Leben ist in Ihren Händen, Herr Präsident“, sagt der 70-jährige Weinstein, der für ein US-Beratungsunternehmen in Lahore arbeitet. Das Video sei am Sonntag vom Medienarm des Netzwerks, Al Sahab, in Dschihadisten-Foren veröffentlicht worden, teilte die Gruppe SITE mit, die extremistische Aktivitäten beobachtet.

Im Dezember war eine Videobotschaft von Al-Kaida-Chef Aiman al-Sawahiri auf mehreren extremistischen Webseiten erschienen. Darin hatte dieser gesagt, Weinstein werde freigelassen, wenn die USA ihre Luftangriffe in Afghanistan, Pakistan, Somalia sowie im Jemen einstellten.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare