33 Al-Kaida-Mitglieder in der Türkei festgenommen

+
Die türkische Polizei hat 33 mutmaßliche Mitglieder des Terrornetzwerks Al Kaida festgenommen.

Ankara - Die türkische Polizei hat am Donnerstag nach eigenen Angaben 33 mutmaßliche Mitglieder des Terrornetzwerks Al Kaida festgenommen. Sie hätten Anschläge auf westliche Ziele geplant.

Diese Anschläge sollen gegen NATO-Einrichtungen sowie amerikanische und israelische Vertretungen gerichtet gewesen sein. Sie hätten Anschläge auf NATO-Einrichtungen sowie amerikanische und israelische Vertretungen geplant, teilte die Polizei mit, ohne weitere Angaben zu Details zu machen. Die Razzien der Antiterroreinheit hätten in den Städten Van, Erzurum, Konya, Batman und Istanbul stattgefunden.

AP

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Meistgelesene Artikel

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare