Al-Kaida-Funktionär im Jemen stellt sich

Sanaa - Ein mutmaßlicher Funktionär des Terrornetzwerks Al-Kaida im Jemen hat sich den Behörden gestellt. Er wird nun in die Hauptstadt Sanaa gebracht.

Das verlautete am Samstag aus Sicherheitskreisen. Ghalib al Sajedi ergab sich demnach dem Gouverneur der Provinz Marib, der ein Cousin des Verdächtigen ist.

Al Sajedi sei anschließend zur Überstellung in die Hauptstadt Sanaa einem Sicherheitskomitee übergeben worden, teilten die Gewährsleute mit, die namentlich nicht genannt werden wollten.

dapd

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare