Al-Kaida-Funktionär im Jemen stellt sich

Sanaa - Ein mutmaßlicher Funktionär des Terrornetzwerks Al-Kaida im Jemen hat sich den Behörden gestellt. Er wird nun in die Hauptstadt Sanaa gebracht.

Das verlautete am Samstag aus Sicherheitskreisen. Ghalib al Sajedi ergab sich demnach dem Gouverneur der Provinz Marib, der ein Cousin des Verdächtigen ist.

Al Sajedi sei anschließend zur Überstellung in die Hauptstadt Sanaa einem Sicherheitskomitee übergeben worden, teilten die Gewährsleute mit, die namentlich nicht genannt werden wollten.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare