Airbus-Frachtmaschine abgestürzt

+
Airbus A300.

Mexiko-Stadt/Paris - Eine Frachtmaschien des Typs Airbus A300-B4 ist über Mexiko abgestürzt. Medienberichten zufolge sollen fünf Menschen an Bord gewesen und gestorben sein.

Beim Landeanflug auf den mexikanischen Flughafen Monterrey ist in der Nacht zum Mittwoch eine Airbus- Frachtmaschine abgestürzt. Über die Zahl der Opfer und die Unglücksursache machte der Flugzeugbauer zunächst keine Angaben.

In mexikanischen Medienberichten war von mindestens fünf Toten die Rede. Nach Angaben von Airbus war die A300-B4 der Gesellschaft Aero Union in der Hauptstadt Mexiko-Stadt gestartet. Monterrey liegt im Nordosten des Landes.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare