Afghanistan: Wieder Angriff auf Bundeswehr

+
Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan (Archivbild).

Kundus - Im nordafghanischen Kundus ist erneut eine Patrouille der Bundeswehr aus einem Hinterhalt angegriffen worden. Deutsche Soldaten wurden bei dem Angriff nicht verletzt.

Das teilte die Bundeswehr am Dienstag auf ihrer Homepage (unter diesem Link) mit. Angaben zu möglichen anderen Opfern wurden nicht gemacht. Die Patrouille sei am Dienstag gegen 12.30 Uhr Ortszeit (10 Uhr deutscher Zeit) rund 15 Kilometer westlich von Kundus-Stadt mit Handwaffen und Panzerabwehrhandwaffen angegriffen worden, hieß es. Die Soldaten hätten das Feuer aus ihren Bordwaffen erwidert und die Attacke abgewehrt.

Die Lage in der Region Kundus hat sich in den vergangenen Monaten verschärft. Angriffe auf die Bundeswehr häufen sich. Am 23. Juni starben drei Soldaten im Zuge eines Gefechts mit Aufständischen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare