Afghanistan: Wieder Angriff auf Bundeswehr

+
Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan (Archivbild).

Kundus - Im nordafghanischen Kundus ist erneut eine Patrouille der Bundeswehr aus einem Hinterhalt angegriffen worden. Deutsche Soldaten wurden bei dem Angriff nicht verletzt.

Das teilte die Bundeswehr am Dienstag auf ihrer Homepage (unter diesem Link) mit. Angaben zu möglichen anderen Opfern wurden nicht gemacht. Die Patrouille sei am Dienstag gegen 12.30 Uhr Ortszeit (10 Uhr deutscher Zeit) rund 15 Kilometer westlich von Kundus-Stadt mit Handwaffen und Panzerabwehrhandwaffen angegriffen worden, hieß es. Die Soldaten hätten das Feuer aus ihren Bordwaffen erwidert und die Attacke abgewehrt.

Die Lage in der Region Kundus hat sich in den vergangenen Monaten verschärft. Angriffe auf die Bundeswehr häufen sich. Am 23. Juni starben drei Soldaten im Zuge eines Gefechts mit Aufständischen.

dpa

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare