Afghanistan: Vier Tote bei Anschlag

+
Bei einem Selbstmordanschlag in Kundus sind vier Polizisten ums Leben gekommen.

Kabul - Bei einem Selbstmordanschlag im Norden Afghanistans sind am Freitag vier Polizisten getötet worden. Mindestens sechs weitere wurden nach offiziellen Angaben verletzt.

Wachleute hatten den Attentäter in der Stadt Kundus am Betreten einer Moschee gehindert, wo gerade eine Gedenkfeier für den getöteten Polizeikommandeur Daud Daud stattfand. Der Attentäter zündete seinen Sprengsatz daraufhin vor der Moschee. Kundus liegt im Einsatzgebiet der Bundeswehr in Afghanistan.

Was dürfen deutsche Soldaten in Afghanistan?

Was dürfen deutsche Soldaten in Afghanistan?

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare