Ältester Mensch der Welt mit 114 Jahren gestorben

+
Maria Gomes Valentim (Archivbild) ist kurz vor ihrem 115. Geburtstag gestorben.

Sao Paulo - Eine vom Guiness-Buch der Rekorde als ältester Mensch der Welt geführte Brasilianerin ist kurz vor ihrem 115. Geburtstag gestorben.

Maria Gomes Valentim starb am Dienstagmorgen in der südostbrasilianischen Stadt Carangola. Als Todesursache nannte ein Sprecher des dortigen Seniorenheims multiples Organversagen.

Das Guinessbuch der Rekorde hatte Valentim am 18. Mai zum ältesten Menschen der Welt erklärt. Die Brasilianerin wurde am 9. Juli 1896 in Carangola geboren, wo sie bis zu ihrem Tod lebte. Ihr Mann Joao, den sie 1913 heiratete, starb 1946.

Valentim hinterlässt vier Enkelkinder, sieben Urenkel und fünf Ururenkel.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Mugabe klammert sich an die Macht

Simbabwe: Mugabe klammert sich an die Macht

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Gestensteuerung in der iOS-App

Gestensteuerung in der iOS-App

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare