Trauer im Zoo von St. Petersburg

Älteste Braunbärin der Welt gestorben

St. Petersburg - "Varvara", die vermutlich älteste Braunbärin der Welt ist in einem Zoo im russischen St. Petersburg gestorben.

"Varvara hat uns im Alter von 35 Jahren verlassen. Aus anderen Zoos ist uns kein anderer Bär bekannt, der älter ist als sie", teilte die Zooverwaltung am Mittwoch mit.

Nach ihren Angaben werden Braunbären in freier Wildbahn höchstens 20 Jahre alt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare