Richtig respektlos

Pikantes Pyramiden-Foto hat jetzt böse Folgen

+
Ein Foto von einer der Pyramiden von Gizeh sorgt für einen großen Skandal.

Ein dänischer Fotograf und eine Freundin besteigen illegalerweise in Ägypten eine Pyramide und machen ein richtig versautes Bild von sich - und sorgen für einen Skandal. 

Update 14.12.: Das Liebesspiel auf der Pyramide hat nun ein Nachspiel: Der Mann und die Frau wurden festgenommenm, wie das Innenministerium in Kairo mitteilt. Sowohl die Frau als auch der beschuldigte Kameltreiber haben die Vorwürfe eingeräumt und werden nun der Staatsanwaltschaft übergeben, so das Ministerium weiter.

Gizeh/Ägypten - Die Pyramiden von Gizeh wurden um 2500 v. Chr. erbaut und sind somit eines der ältesten erhaltenen Bauwerke der Menschheit. Jahr für Jahr ziehen sie zahlreiche Besucher aus aller Welt an. So auch einen Fotografen und seine Freundin aus Dänemark. Doch die haben etwas ganz anderes vor, als die Pyramiden einfach nur zu besichtigen. Vor Kurzem postete der Däne ein richtig versautes Foto, das gerade für einen riesigen Skandal sorgt. Mittlerweile ermitteln sogar die ägyptischen Behörden gegen den jungen Mann. 

Ägypten: Fotograf bekannt für freizügige Bilder

Doch der Däne ist eigentlich bekannt für seine sehr provokativen Bilder. Vor dem Pyramiden-Bild war er zwar noch nicht wirklich erfolgreich, bezeichnet sich selbst auf seiner Website jedoch als Fotograf für „nackte Kunst“. Dementsprechend sammeln sich auf der Seite zahlreiche Bilder junger Frauen, die sich nackt an den ausgefallensten Orten räkeln. Ob auf Brücken, Dächern einer Großstadt oder im Wald, überall zeigt Andreas Hvid Damen ohne jegliche Bekleidung. 

Noch eines der harmloseren Bilder: So viel haben die Frauen, die Andreas Hvid fotografiert, oft nicht an.

Freizügige Bilder von jungen Frauen und hin und wieder auch von sich selbst zu machen, ist also keine Seltenheit für den Dänen. Sein neuester Beitrag sorgt aber trotzdem für Furore.

Video: Noch mehr heiße Fotos aus aller Welt 

Ägypten: Däne fotografiert sich und seine Freundin auf einer Pyramide - Netzgemeinde geschockt

Das Foto aus Ägypten auf der Seite des jungen Dänen sticht schon besonders aus der Masse heraus. Es zeigt ihn und eine Frau auf der Spitze eines Pyramide. In der Ferne sieht man die Lichter der ägyptischen Stadt Gizeh, am Himmel einige kunstvoll belichtete Wolken. Eigentlich eine ziemlich harmonische Umgebung, wäre da nicht der Fotograf und seine Freundin selbst. Die beiden vergnügen sich offenbar auf der Pyramide beim Liebesspiel. 

Dieses Foto sorgt im Moment für einen ziemlichen Skandal: Ein dänischer Fotograf und eine junge Frau bei sehr erwachsenen Tätigkeiten auf einer Pyramide.

Das Bild zog schnell seine Kreise im Netz und regt nun einige User ziemlich auf. Vor allem die Tatsache, dass ein Fotograf sich auf einem Weltkulturerbe vergnügt und es somit „entweiht“, stört viele. „Wahnsinn, was einige Leute für ein paar Likes tun. Pyramiden sind Gräber!“, „Typischer arroganter, verdorbener, sich zu allem berechtigt fühlender kleiner Junge, der denkt, über allgemeinen Normen zu stehen“ oder „Das ist einfach eine Frage des Respekts“, finden die Nutzer auf Hvids Instagram-Account

Nach Bild von Liebesspiel auf einer ägyptischen Pyramide: Zusätzliches Video veröffentlicht

Doch der Däne ließ sich von der Kritik offensichtlich nicht beirren und schnitt ein Video seines Pyramiden-Ausflugs zusammen, auf dem er und die junge Frau Zigaretten rauchend auf dem Wahrzeichen zu sehen sind. Am Ende zieht sich die Dame sogar aus.

Doch auch das Video stößt auf heftige Kritik unter den Usern. „Im Namen von Historikern und Archäologen überall, ich hoffe, ihr beide endet im Gefängnis“, „Schäm dich! Es fehlt am Respekt für altertümliche Zivilisationen“ oder „Wie dumm ... das ist echt der Fail des Jahres“, verspotten die Nutzer den Fotografen. 

Ägypten: Däne hat Geschlechtsverkehr auf Pyramide - nun ermittelt die Polizei

Für Andreas Hvid bedeutet das Foto im Moment viel Publicity. Seinem Instagram-Account folgen mittlerweile 17.600 Menschen, die auch auf seine neuen Posts reagieren. Noch vor rund einem Monat bekam er nur um die 50 Likes auf eines seiner Bilder. Die Kritik an seiner Aktion dürfte dem Dänen also relativ egal sein, doch ganz so glimpflich dürfte er nicht davon kommen. Wie die ägyptische Zeitung „Ahram“ berichtet, ermitteln nun die Behörden gegen Hvid. Das teilte der Minister für Altertümer kürzlich dem Blatt mit. 

Denn nicht nur Andreas Hvids Tat an sich ist in Ägypten strafbar, sondern auch die Tatsache, dass er sich illegal Zutritt zur Pyramide verschafft haben muss, indem er in der Nacht hinaufkletterte. Hinausreden kann er sich von diesem Schlamassel wohl nicht, denn er selbst schreibt auf seiner Website, wie schwierig es gewesen wäre, an den Wachen vorbei zu kommen. Außerdem dokumentiert das von ihm gepostete Video den gesamten Tathergang. Vielleicht müssen der Däne und seine Freundin für ihre nächtliche Aktion also wirklich ins Gefängnis. Unsere Leser interessieren sich übrigens auch für eine ähnliche Meldung: Studenten beim Liebesspiel auf Uniflur erwischt - Video zeigt pikantes Detail, wie extratipp.com* berichtet. 

mef

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das Honor View 20 im Test

Das Honor View 20 im Test

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Merkel und Macron beschwören Einheit Europas

Merkel und Macron beschwören Einheit Europas

"Resident Evil 2" im Test

"Resident Evil 2" im Test

Meistgelesene Artikel

Ausmaß der Tragödie immer schlimmer - fast 100 Todesopfer nach Pipeline-Brand in Mexiko?

Ausmaß der Tragödie immer schlimmer - fast 100 Todesopfer nach Pipeline-Brand in Mexiko?

Familie sichtet Aufnahmen von Überwachungskamera - und kann nicht fassen, was sie da sieht

Familie sichtet Aufnahmen von Überwachungskamera - und kann nicht fassen, was sie da sieht

Lesbische Frau findet Samenspender ihres Kindes - mit großen Folgen

Lesbische Frau findet Samenspender ihres Kindes - mit großen Folgen

Schlucht-Drama: Frau wurde durch Bikini-Fotos auf Berggipfeln berühmt - jetzt ist sie tot

Schlucht-Drama: Frau wurde durch Bikini-Fotos auf Berggipfeln berühmt - jetzt ist sie tot

Kommentare