Absicht? Autofahrer rast in Menschenmenge

Zürich - Vor einer Bar in Zürich ist am Freitagmorgen ein Autofahrer in eine Menschenmenge gerast und hat dabei einen Mann getötet. Augenzeugen glauben, dass es Absicht war.

Der 39-Jährige starb an der Unfallstelle, wie die Polizei erklärte. Fünf weitere Menschen wurden verletzt, darunter auch der 25-jährige Fahrer. Die Schweizer Medien zitierten Augenzeugen mit den Worten, der Fahrer sei offenbar absichtlich in die Menge gefahren, nachdem er sich zuvor mit dem Besitzer der Bar gestritten habe. Eine Polizeisprecherin sagte, die genauen Umstände seien noch nicht geklärt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare