Abhör-Skandal: Attacke auf Murdoch

+
Die Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament ist am Dienstag nach zweieinhalb Stunden für wenige Minuten unterbrochen worden. Grund war ein Handgemenge: Ein Demonstrant hatte sich Murdoch von hinten genähert, dessen Frau Wendi Deng sprang ihm zu Hilfe. Die britische Polizei nahm einen Mann fest, auf dessen Gesicht weißer Schaum war.

London - Zwischenfall bei der Anhörung von Rupert Murdoch im britischen Parlament: Ein Mann aus dem Publikum hat bei der Ausschusssitzung am Dienstag versucht, den Medienmogul mit weißer Farbe zu bewerfen.

Fernsehbilder zeigten, wie Murdochs Frau Wendi offenbar zurückschlug. Auch sein Sohn James sprang von seinem Sitz auf, um dem Vater zu Hilfe zu kommen. Verletzt wurde anscheinend niemand. Der Angreifer wurde von Polizisten in Handschellen abgeführt. Auf seinem Gesicht war weißer Schaum. Bei dem Schaum handelte es sich offenbar um Rasierschaum. Die Sitzung wurde nach etwa 15 Minuten fortgesetzt.

Attacke auf Murdoch: Die Bilder

Attacke auf Murdoch: Die Bilder

dpa/AP

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare