Heli-Crash: Pilot ignorierte Wetterwarnung

+
Bei dem Absturz des Hubschraubers in der Londoner Innenstadt starben der Pilot und ein Passant

London - Der Pilot des vor einer Woche in London abgestürzten Hubschraubers ist vor seinem Abflug offenbar mehrfach vor den widrigen Wetterbedingungen gewarnt worden.

Ein Kunde des Piloten habe wegen des schlechten Wetters von einem Flug abgeraten, teilten die Ermittlungsbehörden am Mittwoch in London mit. Zudem habe auch ein Kollege den Piloten vor gefrierendem Nebel gewarnt.

Der Hubschrauber war vergangenen Mittwoch mit einem Kran in London kollidiert und abgestürzt. Der Pilot und eine weitere Person am Boden kamen dabei ums Leben. 13 weitere wurden teils schwer verletzt.

dpa

Hubschrauber-Absturz in London

Hubschrauber-Absturz in London

Das könnte Sie auch interessieren

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare