A2 in Niedersachsen auf rund 50 Kilometern komplett vereist

+
Zwischen den Ausfahrten Helmstedt und Hämelerwald bildete sich eine Eisdecke. Foto: Peter Steffen

Braunschweig (dpa) - Die Polizei hat vor Glätte auf einem kilometerlangen Teilstück der Autobahn 2 in Niedersachsen gewarnt. Zwischen den Ausfahrten Helmstedt und Hämelerwald sei die Autobahn in der Nacht zu Mittwoch über eine Strecke von rund 50 Kilometern komplett vereist, sagte ein Sprecher.

Die erlaubte Geschwindigkeit sei teils auf 60 Stundenkilometer reduziert worden. Weil eine Weiterfahrt zu gefährlich sei, hätten zahlreiche Lastwagen an Parkplätzen oder auf dem Seitenstreifen angehalten. Zu größeren Unfällen sei es in dem Bereich aber zunächst nicht gekommen. Streufahrzeuge seien angefordert worden, so der Sprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schützenfest in Hülsen

Schützenfest in Hülsen

Nach Kroos' Kunststück "durchs Turnier reiten"

Nach Kroos' Kunststück "durchs Turnier reiten"

Saudische Frauen feiern das Ende des Fahrverbots

Saudische Frauen feiern das Ende des Fahrverbots

„BIG-Challenge“ in Bruchhausen-Vilsen

„BIG-Challenge“ in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Dieser Mann hat sein Gedächtnis verloren - Polizei steht vor einem Rätsel

Dieser Mann hat sein Gedächtnis verloren - Polizei steht vor einem Rätsel

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Panische Ratte zerfetzt Rupien im Wert von 15.000 Euro

Panische Ratte zerfetzt Rupien im Wert von 15.000 Euro

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.