98-Jähriger überführt Trickbetrüger

Braunschweig - Ein 98 Jahre alter Altenheimbewohner aus Braunschweig hat einen per Haftbefehl gesuchten Trickbetrüger durchschaut. Der Gauner kam in Untersuchungshaft.

Er habe sich am Telefon mehrmals als Verwandter des Seniors ausgegeben und wollte 20 000 Euro für einen Wohnungskauf, berichtete die Polizei am Montag in Braunschweig. Der 98-Jährige ließ sich aber nicht hinters Licht führen - er hat nach eigenen Angaben gar keine Verwandten mehr, außerdem habe er in der Zeitung von der Betrugsmasche gelesen.

Der Mann informierte stattdessen die Heimleitung. Fahnder nahmen den 43 Jahre alten Straftäter aus Polen dann bei einer fiktiven Geldübergabe fest. Er wurde wegen Betrügereien von der Justiz im bayerischen Bamberg per Haftbefehl gesucht.

DPA

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare