92-jährige lässt sich Tattoo stechen

London - Eine 92-Jährige ist die vermutlich älteste Frau Großbritanniens, die sich ein Tattoo stechen lassen hat. Mit dem Körperschmuck pflegt sie das Gedenken an ihren verstorbenen Mann.

Von der eigenwilligen Seniorin berichtete der Sender BBC am Freitag. Die Rentnerin Winifred Turner aus Südwestengland sei in den vergangenen Monaten dreimal unter die Nadel gegangen und plane schon das vierte Tattoo. Mit dem Körperschmuck wolle sie an ihren verstorbenen Ehemann Jim erinnern, erklärte die Witwe.

Bisher hat sie unter anderem ein Herz und einen Schriftzug „Miss you Jim“ auf dem Arm. „Ich würde mir kein Tattoo im Gesicht machen lassen, da gibt's nämlich nichts zu sehen“, sagte sie.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare