Fremdenfeindliche Tat

65-Jähriger schießt mit Luftgewehr auf Syrer

Kaprun - Wahrscheinlich handelte er aus fremdenfeindlichen Motiven: Ein 65-jähriger Österreicher hat am Freitag von seinem Balkon aus einen Syrer beschimpft, dann schoss er plötzlich auf den Mann.

Mit einem Luftgewehr hat ein 65 Jahre alter Österreicher am Freitag in Kaprun (Salzburg) von seinem Balkon aus auf einen Syrer geschossen. Nach Polizeiangaben vom Samstag blieb der 28-jährige Betreiber eines Lokales unverletzt. Der Schütze wurde von einem Spezialeinsatzkommando wegen versuchten Mordes festgenommen. Ein fremdenfeindliches Motiv sei nicht auszuschließen, sagte eine Polizeisprecherin.

Dem Syrer zufolge hatte der Täter ihn zunächst auf der Straße beschimpft, war dann in seine Wohnung gegangen und hatte auf den vor seinem Lokal Sitzenden geschossen. Dabei gingen die Heckscheiben von zwei geparkten Autos zu Bruch. Das Luftgewehr samt Munition hatte der Täter im Schlafzimmer unter der Matratze versteckt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

101-Jähriger wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

101-Jähriger wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

Kommentare