Verrückte Fotoaufnahmen in Sydney

5200 Nackte knutschen vor dem Opernhaus

+
Für einen Fototermin haben 5.200 Australier nackt vor dem berühmten Opernhaus von Sydney geknutscht.

Sydney - Für einen Fototermin haben 5.200 Australier nackt vor dem berühmten Opernhaus von Sydney geknutscht. Worum es dabei ging:

5200 nackte Menschen haben sich am Montag vor dem berühmten Opernhaus in Sydney ablichten lassen. Sie zogen sich für den New Yorker Fotografen Spencer Tunick aus, der sich mit seinen “nackten“ Installationen vor berühmten Kulissen einen Namen gemacht hat. “Alle Pärchen bitte umarmen und küssen, alle Freunde bitte auch küssen und alle Fremden können machen, was sie wollen“, wies Tunick die Teilnehmer an, die sich schon vor Morgengrauen am Hafen einfinden mussten. Seinem Aufruf waren mehr als doppelt so viele Leute gefolgt, wie er erwartet hatte.

5200 Nackte vor der Oper in Sydney

5200 Nackte vor der Oper in Sydney

dpa

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare