Aix-en-Provence

350 Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrand in der Provence

+

Das Feuer hat sich auf rund 400 Hektar ausgebreitet - jetzt kämpfen knapp 350 Feuerwehrleute gegen den Waldbrand. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen.

Aix-en-Provence - 350 Feuerwehrleute haben am Montag gegen einen Waldbrand in der südfranzösischen Provence gekämpft. Wie der Nachrichtensender „Franceinfo“ berichtete, hat sich das Feuer auf rund 400 Hektar in der Nähe des Ortes Bastidonne nördlich von Aix-en-Provence ausgebreitet.

Menschen seien nicht zu Schaden gekommen, berichtete die Präfektur des Départements Vaucluse. Die von Aix in Richtung Nordosten führende Autobahn 51 sei gesperrt worden. Eine regionale Zugverbindung wurde zwischen den Orten Manosque und Meyrargues unterbrochen. In Südfrankreich brechen wegen der Hitze und der Trockenheit immer wieder Brände aus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Geisterfahrer-LKW wendet auf A71 und verursacht Unfall - drei Tote 

Geisterfahrer-LKW wendet auf A71 und verursacht Unfall - drei Tote 

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare