33 Grad: Mini-Sommer zum Ende der Fußball-EM

+
Bestes Finalwetter: Für Sonntag sagt der Deutsche Wetterdienst Temperaturen zwischen 27 und 33 Grad voraus. Foto: Frank Rumpenhorst

Offenbach - Fußballfans können zum EM-Finale fast überall in Deutschland auf bestes Sommerwetter hoffen: Für Sonntag sagt der Deutsche Wetterdienst Temperaturen zwischen 27 und 33 Grad voraus. 

Nur im äußersten Norden und Nordwesten könne es Schauer und teils kräftige Gewitter geben. 

Ursachen dafür sind ein ausgeprägtes Azorenhoch und ein Tief über Nordeuropa, die Deutschland am Wochenende einen Mini-Sommer bescheren sollen. Vor allem im Südwesten wird es dabei richtig heiß. "Zu Beginn der neuen Woche deutet sich dann auch schon wieder das Ende dieses kleinen Hitze-Intermezzos an", sagte ein DWD-Meteorologe am Donnerstag.

Am Freitag bleibe es zunächst wechselhaft mit Schauern und Gewittern. Nur südlich von Main und Mosel scheine häufig die Sonne. Dort bleibe es auch meist trocken. Am Samstag könnten die Temperaturen in der Südwesthälfte Deutschlands auf 26 bis 31 Grad steigen, wobei es im südlichen Oberrheingraben und am Hochrhein am heißesten werden soll. In den übrigen Landesteilen liegen die erwarteten Tageshöchstwerte zwischen 20 bis 26 Grad.

Am Sonntag sollen von Norden her die ersten Wolkenfelder aufziehen, die den Wetterumschwung in der kommenden Woche einleiten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump und Putin rücken zusammen

Trump und Putin rücken zusammen

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.